„Schaufenster Bayerns“ in Prag besucht

Vermischtes
Tirschenreuth
11.08.2016
125
0

Der bayrischen Repräsentanz in der Tschechischen Republik in Prag statteten die drei Jugendräte Tirschenreuth, Waldsassen und Mitterteich einen Besuch ab. Ein knappes halbes Jahr knüpfte der Ausflug an den Besuch der Staatskanzlei und des Bayrischen Landtags im März an. Christoph Vickers, geborener Oberbayer und nun der stellvertretende Leiter der Repräsentanz im Nachbarland, hieß die Reisegruppe nach dreistündiger Fahrt willkommen. Er stellte den Gästen die Arbeit der Repräsentanz vor und informierte über die bayerisch-tschechischen Beziehungen. Als "Schaufenster Bayerns in Prag" wolle man die Verbindungen zur tschechischen Regierung, aber auch zu Bürgern durch gemeinsame Projekte und Veranstaltungen intensivieren. Gemeinsam mit dem Referenten waren sich die Jugendlichen einig, gerade in der Grenzregion im Stiftland dem Nachbarland gegenüber aufgeschlossen zu sein und das Verhältnis zu Tschechien weiter zu stärken. Bei einer Führung zu den Sehenswürdigkeiten lernte die Reisegruppe die "Goldene Stadt" näher kennen. Bild: hfz

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.