Schmackhaftes aus der Region

Die Tirschenreuther schätzen ihren Bauernmarkt. Seit 20 Jahren bieten die Direktvermarkter ein umfassendes Sortiment regionaler Produkte an. Bild: hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
10.09.2016
30
0

Duftendes Bauernbrot oder geräucherte Fische sind Delikatessen aus der Region. Beim Bauernmarkt dürfen sie im Sortiment nicht fehlen.

Vor 20 Jahren luden die Direktvermarkter zum ersten Bauernmarkt auf dem Marktplatz. Land- und Teichwirte boten gemeinsam ihre frischen handwerklich erzeugten Produkte der Stadtbevölkerung an. Schnell waren sich die Direktvermarkter einig, sich zu einem Verein zusammenzuschließen und der damalige Wunsch, dass sich der Bauernmarkt etabliere, ist heute zur Tradition geworden.

Jeden dritten Samstag im September findet der Markt statt, der vom Direktvermarkterverein "TIR-Direkt", der Stadt Tirschenreuth und dem Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten organisiert wird. Termin für den 20. Tirschenreuther Bauernmarkt ist am Samstag, 17. September, von 8 bis 16 Uhr. Immer mehr Verbraucher wollen wissen, wie ihre Lebensmittel produziert werden und schätzen den direkten Kontakt zum Erzeuger. Einige Fieranten der "1. Stunde" nehmen heute noch am Markt teil, im Laufe der Jahre kamen aber auch neue Anbieter dazu. Das reichhaltige Angebot, wie frisch geräucherte Fische, Eier, Liköre, Wurstwaren, Geräuchertes, erntefrische Kartoffeln, Obst und Gemüse sowie duftendes Bauernbrot sind zu einem bewährten Sortiment des Marktes geworden. Heute ergänzen Oberpfälzer Stutenmilchprodukte, handgemachter Senf, Suppengewürze in Bioqualität und Mühlen- und Naturprodukte das Sortiment. Zur festen Einrichtung wurde auch die Verköstigung der Marktbesucher. Gab es in den ersten Jahren Kartoffelsuppe, Dotsch mit Apfelmus oder Schmalzbrote, erwarten den Gast heute neben einigen Traditionsgerichten Bisonbratwürste und Straußengulasch aus regionaler Erzeugung. Das Angebot auf dem Tirschenreuther Bauernmarkt vereinigt seit zwei Jahrzehnten Tradition und Moderne von landwirtschaftlicher und handwerklicher Erzeugung und lässt den Einkauf zum Erlebnis werden. Dazu kommt ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm wie Basteln und Filzen für Kinder oder das Erleben von alter und neuer Handwerkskunst.
Weitere Beiträge zu den Themen: TIR-Direkt (2)Bauernmarkt Tirschenreuth (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.