Schwimmerinnen des Stiftlandgymnasium geschlagen
Sensation knapp verpasst

Vermischtes
Tirschenreuth
19.05.2017
23
0

Durch den Sieg bei den bayerischen Schulmeisterschaften im Schwimmen qualifizierte sich die Mädchenmannschaft der Altersklasse II des Stiftland-Gymnasiums für die Teilnahme am Rhein-Main-Donau-Schulcup in Freiburg im Breisgau.

Nach langer Anreise nutzten die Schülerinnen ihren freien Nachmittag, um die Stadt zu erkunden. Teil des Rundgangs war unter anderem die Aussichtsplattform am Schlossberg mit fantastischem Blick auf die historische Altstadt sowie die Berge des Südschwarzwalds, den Kaiserstuhl, die Rheinebene und die immer noch schneebedeckten Gipfel der Vogesen im französischen Elsass. Anschließend gab es für die Landessieger im Schwimmen und Gerätturnen aus Bayern, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz ein gemeinsames Abendprogramm.

Am nächsten Tag ging es früh zu den Wettkampfstätten. Die Schwimmerinnen des Stiftland-Gymnasiums lieferten sich einen spannenden Zweikampf um den ersten Platz mit der Hildegardisschule aus Bingen am Rhein, einem Sportgymnasium mit Schwerpunkt Schwimmen. Letztlich wurden die Oberpfälzerinnen nur um wenige Sekunden geschlagen und traten mit der süddeutschen Vizemeisterschaft im Gepäck und vielen Eindrücken die Heimreise an.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.