Segen für Kapelle

Vermischtes
Tirschenreuth
25.05.2016
12
0

Mit leuchtend rotem Blechdach ist die Heinrichnkaplle weithin sichtbar. Jetzt gab es für das renovierte kleine Gotteshaus den kirchlichen Segen.

Stadtpfarrer Georg Flierl erteilte der"Henrichnkapelle" am Sonntag den kirchlichen Segen. Nach einem Brandschaden im vergangenen Jahr brachten Angehörige der Familie Franz aus Hohenwald ihre Familienkapelle wieder in einen ansehnlichen Zustand. Für Pfarrer Flierl ist es eine große Freude, wenn eine Kapelle nicht verfällt, sondern mit viel Fleiß in einen ansehnlichen Zustand gebracht wird. Flierl dankte dafür den Akteuren. Wanderer, Radfahrer oder auch Landwirte mögen nicht gedankenlos vorbeiziehen, sondern sich der Barmherzigkeit Gottes anvertrauen und diese Tugenden selbst zu Herzen nehmen. Ein Maiandacht der Katholischen Landvolkbewegung gab der Segnung eine festlichen Rahmen, die zahlreiche Besucher aus Hohenwald und der Umgebung anzog.

Die Gesänge wurden von Gitarren- und Flötenklänge begleitet. Kinder und Erwachsene sorgten anschließend mit ihren Blasinstrumenden für einen angenehmen Aufenthalt bei sommerlichen Temperaturen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.