Sonnenzug der Caritas
Gemeinsamer Gottesdienst der Höhepunkt

Die gemeinsame Messfeier der Sonnenzug-Teilnehmer in Kelheim war einer der Höhepunkt der Fahrt. Bild: Caritas/hfz
Vermischtes
Tirschenreuth
09.07.2016
23
0

Tirschenreuth/Kemnath. Die meisten befahrbaren Abschnitte der bayerischen Flüsse kennen die Stammgäste des Caritas-Sonnenzuges von vielen Schifffahrten der vergangenen Jahre. Der Abschnitt auf der Donau von Regensburg nach Kelheim war noch nicht im Programm. Deshalb freuten sich die 220 Gäste - unter ihnen 12 Teilnehmer aus dem Landkreis Tirschenreuth - auf neue Eindrücke, als sie sich vom Weidener Eisstadion aus mit behinderungsgerechten Reisebussen auf den Weg machten.

Mit der "MS Renate"


Der Zustieg auf das Fahrgastschiff "MS Renate" erfolgte in Sinzing. Während der ersten Kilometer auf der Donau wurde ein Frühstück serviert. Die Ankunft in Kelheim nach rund zweieinhalb Stunden Fahrt; von der Schiffsanlegestelle führte ein kurzer Fußweg, der auch für die Rollstuhlfahrer und Gehbehinderten gut zu bewältigen war, zum "Weißen Brauhaus". Dort war bereits für das Mittagessen festlich gedeckt. Ein Höhepunkt der Tagesfahrt der gemeinsame Gottesdienst. Den feierte Diözesan-Caritasdirektor Dr. Roland Batz aus Regensburg zusammen mit Pfarrer Alfons Forster aus Michldorf mit den Teilnehmern. Anschließend war noch Gelegenheit, die Stadt Kelheim zu erkunden; vom Ludwigsplatz aus, dem zentralen Marktplatz, war die Befreiungshalle auf dem Michlberg besonders gut zu sehen. Die Rückfahrt erfolgte wie die Hinfahrt; sie war jedoch wegen der Abwärtsströmung eine halbe Stunde kürzer. Der Dank der Verantwortlichen des Caritasverbandes gilt wieder allen Ehrenamtlichen des Malteser-Hilfsdienstes, dem begleitenden Arzt Dr. Erich Vettori sowie allen Gemeinden und sonstigen Spendern. "Das Spendenkonto IBAN DE41 7535 0000 0380 4471 93 mit dem Kennwort "Sonnenzug 2016" bei der Sparkasse Oberpfalz Nord ist noch weiterhin aufnahmebereit", heißt es in der Pressemitteilung der Caritas.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.