Tirschenreither Samma beenden Saison in Schwaben
Ende im Mohren

Proppenvoll war das Gasthaus "Mohren" in Gründringen beim Bayerischen Abend. Wirtin Ute Gleich (Mitte) lud die Tirschenreither Samma für nächstes Jahr gleich wieder ein. Bild: heb
Vermischtes
Tirschenreuth
26.10.2016
58
0

Ihren Saisonabschluss gab die Gruppe "Tirschenreither Samma" beim Bayerischen Abend im Schwabenländle. Der Gasthof "Mohren" im schwäbischen Gündringen, nahe Stuttgart, war das Ziel der Oberpfälzer Musikgruppe.

Eigentlich sollte die Musikgruppe schon 2015 im "Mohren" auftreten, aber der gut gefüllte Terminkalender der Musiker ließ dies nicht zu. So wurde der Auftritt ins Jahr 2016 verlegt. Zustande gekommen war die Veranstaltung, weil gute Freunde aus dem Schwabenland die Musik der Tirschenreither Samma in ihrer Heimat bekannt machten und nun die Fans endlich die Live-Musik hören wollten. Selbst das Volksmusikfestival in Regen besuchten die Fans aus der Stuttgarter Region und ließen sich auch von der regnerischen Witterung nicht abhalten.

Erfolgreiche Saison


So beschlossen die Tirschenreither Samma ihre sehr erfolgreiche Saison, die sie durch ganz Bayern und die angrenzenden Nachbarländer führte, quasi in Gründringen unter guten Freunden im schönen Ambiente des Traditionsgasthofes "Mohren".
Weitere Beiträge zu den Themen: Tirschenreither Samma (1)Gasthof Mohren (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.