Tolle Bilanz des Musikschul-Fördervereins
Nicht ohne „Mut“

Eine großartige Bilanz legte Theodora Kupke (Dritte von links) in der Versammlung des Fördervereins für die Musikschule des Landkreises Tirschenreuth vor. Bild: zch
Vermischtes
Tirschenreuth
09.11.2016
47
0

Mut war sicherlich nötig, als die Kreismusikschule ins Leben gerufen worden ist. Aber nicht deswegen hat sich de Förderverein diesen Namen gegeben.

Der Förderverein "Mut" der Kreismusikschule hatte zur Jahreshauptversammlung in das Restaurant "Wohnorama" nach Tirschenreuth eingeladen. Vorsitzende Theodora Kupke begrüßte Bürgermeister Franz Stahl sowie die Leitung der Musikschule Jakob Schröder und Carol Bischoff. Ebenso war Matthias Böhm anwesend, der ab Juni die Musikschulleitung übernehmen wird.

Wieder Stipendium


Die Sprecherin freute sich über 478 Mitglieder und brachte ihre Hoffnung zum Ausdruck, bald die 500er Grenze überschritten zu haben. Sie berichtete über die zahlreichen Projekte, die der Förderverein im vergangenen Schuljahr für die Musikschüler auf den Weg gebracht hat. Neben Gebührenübernahmen in Höhe von gut 1700 Euro für sozial schwache Familien, Zuschüsse für Jazzkurse, Bigband- und Akkordeonfreizeiten und der Bezahlung des Dirigenten des Kammerorchesters gab es auch wieder ein Stipendium für eine Musikschülerin, die eine Hochschulausbildung im Fach Musik absolviert.

Starker Verein


Besonders hob sie die beiden Reisen der Musiktheatertruppe zum Musical Aladdin nach Hamburg und die Pragreise der Combo Waldershof hervor, die beide mit einem vierstelligen Betrag unterstützt wurden und ohne "Mut" nicht möglich gewesen wären.

Bürgermeister Franz Stahl bedankte sich für die hervorragende Arbeit des Vereins. Er betonte die Wichtigkeit einer musikalischen Ausbildung für die Persönlichkeitsentwicklung junger Menschen, die mit Geld kaum zu bezahlen sei. Die Musikschule des Landkreises könne sich glücklich schätzen, so einen starken Verein hinter sich zu wissen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.