Trommeln und Lebensträume

Die Trommler der Selbsthilfegruppe Behinderte und Nichtbehinderte spielten bei der Vernissage im Museums-Quartier auf. Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
27.08.2016
24
0

Im Beisein zahlreicher Ehrengäste wurde am Mittwoch die europaweite Wanderausstellung "Ganz schön krank" von Andrea Krallinger und die Sonderausstellung "Lebens-Träume in vielen Farben" der Selbsthilfegruppe Behinderte/Nichtbehinderte im Museumsquartier eröffnet. Die Ausstellung kann bis zum 9. Oktober zu den üblichen Öffnungszeiten des MQ besichtigt werden. Ihren ersten öffentlichen Auftritt hatte bei der Vernissage die vor einigen Monaten ins Leben gerufene "Trommelgruppe" der SHG (unser Bild) unter der Leitung von Christiane Zeigler. (Ausführlicher Bericht über die Vernissage folgt)

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.