Wohnschau Gleißner spendet für soziale Einrichtungen in der Region
Menschen sind uns immer wichtig

12 000 Euro spendete das Wohnhaus Gleißner an acht soziale Einrichtungen. Unser Bild zeigt (sitzend von links), Marianne Scheffler, Maria Staufer, Hannelore Haberzett und Geroldine Ondrusek. dahinter Berthold Kellner, Anneliese König, Werner Apfelbacher, Herbert Putzer, Dr. Marianne Schraml und Liselotte Kulzer. Bild: kro
Vermischtes
Tirschenreuth
22.12.2015
108
0

Die Wohnschau Gleißner mit der Familie Kulzer an der Spitze, denkt seit Jahrzehnten an die sozial Benachteiligten, an die Menschen, die nicht auf der Sonnenseite des Leben stehen. Am Montagabend überreichte Inhaberin Liselotte Kulzer 12 000 Euro an acht soziale Einrichtungen in den Landkreisen Tirschenreuth und Neustadt sowie in der Stadt Weiden.

"Menschen sind uns immer wichtig. Wenn man helfen kann, dann macht man das." Geldspenden gingen an die Lebenshilfe Mitterteich (Berthold Kellner), die Aktion "Solidarität" (Geroldine Ondrusek), das Sozialteam Tirschenreuth (Werner Apfelbacher), die Caritas Tirschenreuth für die Asyl- und Flüchtlingsberatung (Maria Staufer), den AWO-Ortsverband (Marianne Scheffler), die Aktion Feuerkinder (Dr. Marianne Schraml), die Kinderkrebshilfe Oberpfalz-Nord (Herbert Putzer) und das Kinderheim "St. Elisabeth" in Windischeschenbach (Hannelore Haberzett).

Die Vertreter der einzelnen und Organisationen stellten ihre Arbeit und ihre Sorgen dar und gingen auch auf die oftmals schlimmen Situationen der Betroffenen ein. Es waren teils sehr erschütternde Berichte.

Maria Staufer berichtete unter anderem, dass aktuell rund 700 bis 800 Flüchtlinge im Landkreis leben, darunter auch viele Minderjährige. Hannelore Haberzett sprach von einem sprunghaften Anstieg von minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen. Viele von ihnen seien im Kinderheim untergebracht. Alle versicherten, dass das Geld eins zu eins den Betroffenen und den Projekten zugute komme.
Weitere Beiträge zu den Themen: Wohnschau Gleißner (1)Liselotte Kulzer (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.