Auszeichnungen für gelungene Bauwerke
Städteplaner von der Kreisstadt begeistert

Bürgermeister Franz Stahl und Gartenschau-Geschäftsführer Franz Häring (von links) freuen sich über die neueste Auszeichnung für die Spannbandbrücke vom Bund Deutscher Architekten. Bild: tr
Wirtschaft
Tirschenreuth
14.12.2015
193
0

Tirschenreuth. (tr) Für ihre gelungene Architektur regnet es heuer geradezu Preise für die Kreisstadt. Vom Bund Deutscher Architekten (BDA) erhielt die Stadt zusammen mit den verantwortlichen Architekten bei der Auszeichnung qualitätsvoller Architektur in Niederbayern und der Oberpfalz jetzt jeweils eine Würdigung - für die Architektur des Amtes für ländliche Entwicklung und für das neue Polizeigebäude. Für die Spannbandbrücke im Fischhofpark gab es sogar eine Anerkennung.

Die Auszeichnung erhält sowohl das erfolgreiche Architekturbüro sowie der Bauherr. Bei der Max-Gleißner-Brücke ist dies die Stadt Tirschenreuth. Von planerischer Seite zeichnet die Annabau Architektur und Landschaft GmbH Berlin verantwortlich. In der Begründung sagt der BDA unter anderem, "eine Spannbandbrücke ist nicht nur eine höchst simple Konstruktionsmethode, sondern zudem eine, die dem Bauwerk unbemühte, beschwingte Eleganz verleiht. Ein herausragendes Beispiel für eine Infrastrukturmaßnahme, die sich ganz selbstverständlich in den Kontext einfügt."

Schon im Sommer wurde die gesamte Fischhofpark-Anlage mit dem Deutschen Landschaftsarchitektur-Preis vom Bund Deutscher Landschaftsarchitekten (BdLA) gewürdigt (wir berichteten). Der BdLA als Auslober zeichnet damit beispielhafte Projekte in der sozial und ökologisch orientierten Siedlungs- und Landschaftsentwicklung sowie zeitgemäße Freiraumplanungen aus .
Weitere Beiträge zu den Themen: Auszeichnung (70)Bund deutscher Architekten (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.