Handwerker zu Besuch bei Walzenbauern

Wirtschaft
Tirschenreuth
19.10.2016
245
0

Tirschenreuth/Neustadt. Modernste Hamm-Straßenwalzen rollen über die Bosporus-Brücke oder sorgen für den optimalen Untergrund auf Autorennstrecken. Über die Herstellung von Hamm-Walzen für den Erd- und Asphaltbau informierten sich vor kurzem die Mitglieder des Kfz-Fachvereins Weiden und nördliche Oberpfalz. Der Leiter der Marketingabteilung Gottfried Beer (vorne Mitte) und sein Kollege Fritz Bock (vorne links) führten die Besucher. Die 50 Handwerker, darunter auch einige Frauen, wurden in zwei Gruppen durch das Werk geleitet. Die Hamm AG hat eine Erfahrung von 125 Jahren in der Entwicklung sowie Produktion von Walzen und gehört mittlerweile zur Wirtgen Group, einem internationalen Unternehmensverbund der Baumaschinenindustrie. Die Mitglieder konnten an den Produktionsbändern zusehen, wie die Maschinen hergestellt werden. Besonders werteten sie mit Vorsitzenden Josef Schärtl, Vorsitzender des Kfz-Fachvereins (vorne rechts), dass die Hamm AG alljährlich sehr viele Lehrlinge ausbildet und auch übernimmt. "Das die Entwicklung und Forschung dieser Firma in der Oberpfalz ist, ist der Zuverlässigkeit der Menschen zu verdanken", so Schärtl mit Stolz. Bild: sl

Weitere Beiträge zu den Themen: Hamm AG (20)Kfz-Fachverein Weiden (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.