Warnstreik auch nächste Woche

Wirtschaft
Tirschenreuth
31.01.2015
0
0
(nt/az) Die IG Metall hat am Freitag in Bayern die Warnstreiks in der Metall- und Elektroindustrie fortgesetzt. Bis zum Nachmittag beteiligten sich nach Angaben der Gewerkschaft rund 3400 Beschäftigte an den Aktionen.

Insgesamt sollte die Arbeit am Freitag in acht Betrieben zeitweise und verteilt über den Tag ruhen. Die größte Aktion gab es bei BMW in Regensburg, wo sich 2250 Metaller beteiligten. Im BMW-Werk im Innovationspark Wackersdorf (Kreis Schwandorf) legten 350 Mitarbeiter die Arbeit für eine Stunde nieder. In Tirschenreuth gingen rund 600 Mitarbeiter des Walzenherstellers Hamm eine Stunde früher in den Feierabend. Am Montag sollen die Warnstreiks weitergehen, dann in zehn Betrieben. Ein Höhepunkt soll am Dienstag und Mittwoch erreicht werden. Details wollte die IG Metall noch nicht bekanntgeben.
Weitere Beiträge zu den Themen: München (6406)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.