Bunte Farbenvielfalt im Hortensien-Topf
Innere Werte zählen

Freizeit
Trabitz
11.08.2016
63
0

Burkhardsreuth. Wie viele Dutzend Blüten mögen die Hortensien im Hof von Monika Schlicht tragen? Die Burkhardsreutherin hat es nicht nachgezählt. Bemerkenswerter als die schnöde Statistik ist allerdings das aparte Farbenspiel, das einer Laune der Natur geschuldet ist. "Im linken und mittleren Topf wachsen je zwei Stöcke unterschiedlicher Sorten, und alle blühen von Natur aus rosa", verrät Monika Schlicht: "Allerdings mische ich in das Gießwasser einen Farbstoff aus dem Gartenmarkt, und der wird von den Pflanzen unterschiedlich aufgenommen." Das Ergebnis: Während eine Hortensie ihre natürliche Blütenfarbe bewahrt, tönen sich die Blütenblätter der Topf-Mitbewohnerin zartblau. Was dem menschlichen Auge schmeichelt, ist den Hummeln und Bienen einerlei: Sie interessieren sich nicht für derlei Äußerlichkeiten, sondern nur für die "inneren Werte" - die reichlichen Nektarvorräte, über die sie sich mit Wonne hermachen. Bild: bjp

Weitere Beiträge zu den Themen: Bienen (62)Natur (132)Hortensien (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.