Ferienprogramm Trabitz
Fit für die Ferien

Da hatte Bürgermeisterin Carmen Pepiuk (stehend) viel zu notieren: Im Preißacher Schützenheim planten die Trabitzer Vereine ihr Frühjahrs- und Sommerprogramm. Bild: bjp
Freizeit
Trabitz
19.03.2016
80
0

Ein abwechslungsreiches Ferienprogramm wollen die Trabitzer Vereine und die Gemeinde auch im kommenden Sommer bieten. Drei Veranstaltungen wurden bei der Gemeindeverbandssitzung im Preißacher Schützenheim bereits fest vorgemerkt.

Einen Feriennachmittag plant die Feuerwehr Burkhardsreuth am 20. August, die Preißacher Schützen wollen zu einem Tagesausflug einladen. Nicht fehlen wird die Kasperl-Aufführung der Spielvereinigung mit "Hermanns Puppentheater" zugunsten der Aktion "Lichtblicke". Bürgermeisterin Carmen Pepiuk ermunterte die Vereine, das Ferienprogramm noch um weitere Angebote zu bereichern. Außerdem erinnerten Pepiuk und der Jugendbeauftragte Bernhard Dötsch an die Kreisjugendring-Aktion "Verein macht Schule" am 14. Juli in der Speinsharter und am 20. Juli in der Pressather Schule. "Es lohnt sich, dabei mitzumachen, denn bei den Vorgängeraktionen haben die Vereine jedes Mal neue Mitglieder gewonnen."

Einen Dank im Namen aller Vereine mit Jugendabteilungen sprach Robert Schwemmer der Bürgermeisterin und dem Gemeinderat dafür aus, dass die Kommune die Gruppen nicht nur moralisch, sondern auch mit dem Jugendförderzuschuss unterstützt. Dies sei "Herzenssache", entgegnete Pepiuk. "Was wir für euch tun, gebt ihr der Gemeinde vielfach zurück - unsere junge Generation ist dafür Beweis."

Erfreut vermerkte Pepiuk, dass mehrere Vereine das Maibaumfest organisieren wollen. Die Federführung übernehme die Gemeinde, die sich über einen Baumspender freuen würde. Den Festerlös wolle man für einen wohltätigen Zweck verwenden. Arno Springer berichtete über die positiven Erfahrungen der Spielvereinigung mit jungen Flüchtlingen, von denen einige am Fußballtraining teilnehmen. Pepiuk schilderte ihre Beobachtungen vom Starkbierfest des Sportvereins: "Ein paar Flüchtlinge waren dort, und es war schön zu sehen, dass sie mit offenen Armen begrüßt wurden und mitgemacht haben, als hätten sie schon immer dazugehört. So funktioniert Integration." Die nächste Gemeindeverbandssitzung ist für Mittwoch, 1. Juni, im Sportheim anberaumt; dann soll auch das Ferienprogramm seinen letzten Schliff erhalten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.