Hauptversammlung der Preißacher Schützengesellschaft Tannenzweig
Meisterliches Vereinsjahr

Blumen für "Burgl": Mit einem Blumenstrauß dankten Schützenmeister Hans Hey und Vorsitzender Hans Lehner (von links) Notburga Alram für ihr Wirken als "guter Geist" der Preißacher Schützenheimküche. Bild: bjp
Freizeit
Trabitz
05.04.2016
52
0

Viel Beifall keine Klagen: In ruhigen Bahnen verlief die Hauptversammlung der Preißacher Schützengesellschaft Tannenzweig. Befriedigend fiel die sportliche Bilanz aus.

Preißach. Vor allem bei den Gaumeisterschaften hatten die Preißacher mit zwei ersten, drei zweiten und zwei dritten Rängen (siehe Kasten) reiche Ernte eingefahren. Zur Freude von Sportleiter Dominik Petzak und Jugendleiter Herbert Pospischil sicherten sich damit Julia Marzi, Johannes und Silvia Neukam sowie Herbert Pospischil ihre Startkarten für die Bezirksmeisterschaft 2016. In Erinnerung blieben auch das Sparkassen-Pokalschießen in Zessau, wo die Schützen- und Schülerteams je einen ersten Platz in den Mannschaftswertungen holten, und das Sektionsvergleichsschießen in Weiden mit je einem ersten Einzelwertungsplatz im Finalschießen für Silvia und Johannes Neukam.

Ehre für seinen Verein legte auch Lukas Baumann als Gewinner des Gaujugendpokals 2015 ein. Ein Lob heimste Nachwuchstalent Silvia Neukam für ihren mit 178 Punkten idealen Mittelfeldplatz in der Schülerklasse bei der Landesmeisterschaft ein. Im Rundenwettkampf, meinte Sportleiter Dominik Petzak, halte die erste Mannschaft zurzeit den zweiten Tabellenplatz in der Bezirksliga, eine Rückkehr in die Bezirksoberliga sei nicht ausgeschlossen. Für das zweite Team sei der Wiederaufstieg in die Gauoberliga gesichert, Mannschaft drei habe in der Gauoberliga und die Luftpistolenequipe in der Gauliga den Klassenerhalt geschafft.

Nicht zu kurz kam die Geselligkeit, wie die Berichte von Schützenmeister Hans Hey und Vorsitzendem Hans Lehner belegten. Als Höhepunkt sei die viertägige Schützenkirchweih in Erinnerung geblieben. Auch mit der Idee eines Packerlschießens in der Weihnachtszeit, an dem 36 Gäste teilgenommen hatten, habe man offenbar "ins Schwarze getroffen". Sportleiter Dominik Petzak merkte an, dass sich nach dieser Veranstaltung drei Jugendliche zum "Schnupperschießen" angemeldet haben. Nicht ganz so voll sei das Schützenheim leider beim vergangenen Starkbierfest und bei den Schützenfaschingsabenden 2015 und 2016 gewesen, bedauerte Hey.

Für kommenden Sommer plant der Schützenverein laut Hey und Lehner die Beteiligung an der Kreisjugendring-Aktion "Verein macht Schule" und am Ferienprogramm der Gemeinde Trabitz, zu dem die Schützen einen Tagesausflug zum Leipziger Zoo beisteuern wollen. Die erste Sommerferienwoche sei für das Zeltlager der Schützenjugend in der Fränkischen Schweiz reserviert, von 6. bis 9. Oktober steige die Schützenkirchweih. Der Dank der Vorstandschaft galt allen ehrenamtlichen Helfern, die das Schützenheim in Schuss und die dortige Gastronomie am Laufen hielten, sowie der Gemeinde für die Förderung der Jugendarbeit.

Mit einem Blumenstrauß dankten Vorsitzender Lehner und Schützenmeister Hey Notburga Alram für ihr jahrzehntelanges Wirken als guter Geist der Schützenheimküche. Einen Wechsel gab es im Amt der Schatzmeisterin: Als Nachfolgerin von Edith Bock, die ihr Amt aus privaten Gründen niedergelegt hatte, wurde Maria Dobmann gewählt.

Sieben Treppchenplätze bei GaumeisterschaftReicher Titelsegen für die Tannenzweig-Schützen: Bei den Gaumeisterschaften 2016 des Oberpfälzer Nordgaus im Bayerischen Sportschützenbund erreichten Silvia Neukam (Schüler A weiblich) mit 182 Ringen sowie Julia Marzi (Junioren A weiblich) mit 370 Ringen jeweils einen Meistertitel am Luftgewehr. Als Gauvizemeister zeichneten sich Johannes Neukam (Jugend männlich/Luftgewehr) mit 345 Ringen, Lukas Baumann (Junioren B männlich/Luftpistole) mit 315 Ringen und Herbert Pospischil (Schützenklasse/Unterhebelgewehr B) mit 108 Punkten aus. Dritte Plätze belegten Dominik Petzak (Schützenklasse/Luftgewehr) mit 366 und Lena Anzer (Junioren A weiblich/Luftgewehr) mit 277 Ringen. (bjp)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.