Am Samstag "Rocken für Rumänien" in der Alten Säge in Trabitz
Blues, Psychedelic Rock und Punk

Die Bourbon Blues Band rockt am Samstag nicht zum ersten Mal für Rumänien. Archivbild: stg
Lokales
Trabitz
23.10.2015
15
0
Schon zum 13. Mal findet morgen, Samstag, das Benefizkonzert "Rocken für Rumänien" statt. Dieses Jahr geht das Musikevent erstmals im Sägewerk Trabitz über die Bühne. Das Orga-Team hat wieder vier Acts organisiert, von denen drei Bands ihr "Debüt" bei der alljährlichen Reihe geben.

Auf der Bühne stehen die Musiker der "Bourbon Blues Band": Die Band spielt eine Mischung aus altem Mississippi Blues und Modern Blues mit zahlreichen Einflüssen aus anderen Musikrichtungen. Sie nennen ihren Stil selbst "Rude Blues". Die Formation "Straight Blue" ist eine Band aus Bayern, die sich an den experimentellen Klängen des "Psychedelic Rock" aus den 70er Jahren orientiert. Weiter auf der Bühne der "Mann mit Melone", in der Hand die mitreißende Gitarre und dazu eine Stimme, die bluesiger nicht sein könnte.

Ob jazzige Balladen, ausdrucksstarke Gospels oder soulige Klassiker - die authentische Musik des Würzburger Künstlers lässt einen nicht mehr los. Für Punk-Pop in dem Sägewerk sorgt " 404 Whizzkids" aus Vohenstrauß. Einlass ist ab 20 Uhr, der Eintritt kostet acht Euro.

Die Einnahmen werden verwendet für das Projekt " Alte Mühle" in Rumänien, das Malaika-Haus in Uganda sowie verschiedene kulturelle Aktionen in Rumänien. In den vergangenen Jahren konnten bereits über 10 000 Euro für verschiedene Projekte in Rumänien und anderen Ländern gespendet werden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.