Davon träumen die "Bayern"

Lokales
Trabitz
08.08.2015
12
0

Wenn die Trabitzer kommen, ist eine einstellige Niederlage fast schon ein Erfolg: Die D-Jugend der SpVgg feierte den Abschluss einer Saison, in der sie sich zum Schrecken im Fußballkreis Weiden entwickelt hat.

Einmal mehr wurde der Saisonabschluss für die SpVgg zum "Erntedank": Mit 74:10 Toren und 18 Punkten ging die D-Junioren-Elf nach einer siegreichen Frühlingsrunde als Meister in die Sommerferien, nachdem sie schon die Herbstrunde mit 92 zu vier Toren und 18 Punkten als Tabellenerste beendet hatte.

Alle zwölf Spiele gewonnen, davon zehn mit zweistelliger Torausbeute: Diese Bilanz erfüllte Trainer Günter Schwindl und seine Burschen mit Stolz und Staunen, zumal man es durchaus mit starken Gegnern zu tun gehabt habe: "Wir waren einfach gut", resümierte Schwindl. Dass der Erfolg nicht vom Himmel fiel, wussten auch die Kicker: "Ohne Training geht nix", sangen sie bei der Saisonabschlussfeier im Sportheim, wobei ihr Dankeschön auch Co-Trainer Herbert Kiefer galt. Bürgermeisterin Carmen Pepiuk hatte für die Champions und ihre Ausbilder Siegertrikots mitgebracht und lud sie ein, sich im Goldenen Buch der Gemeinde zu verewigen: "74 zu zehn Tore, davon träumt ja sogar der FC Bayern."

Gefeiert wurde auch die E-Jugend, die sich in der Frühjahrsrunde unter Leitung von Josef Uschold und Hermann Schreglmann einen dritten Tabellenplatz mit 17 Punkten bei 37 zu 22 Toren erdribbelt hatte. "Wenn ihr weiter so eifrig trainiert, schafft auch ihr in der nächsten Saison den Meistertitel", spornte Bürgermeisterin Pepiuk die U11 an, die Günter Schwindl nicht nur für die respektable Platzierung, sondern auch für ihren Sportsgeist lobte: "Wenn in der D-Mannschaft mal Spieler ausgefallen sind, habt ihr die Lücke gefüllt." Der besondere Dank aller galt dem Förderkreis für die Unterstützung der Jugend. Eine E-Junioren-Equipe gibt es auch in der kommenden Saison.

Allerdings ohne die Spieler des Geburtsjahrgangs 2004, die mit zwei Mitgliedern der D-Meisterelf in eine D-Spielgemeinschaft mit Neustadt am Kulm und Tremmersdorf wechseln. Die anderen fünf bisherigen D-Jugend-Torschützen gehören dann einer C-Junioren-Gemeinschaft mit den Nachbarvereinen an.
Weitere Beiträge zu den Themen: FC Bayern (6868)SpVgg (24098)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.