Mit Schlepper und Schwalben

Von der Gemeinde gestiftet, von den Vereinen aufgerichtet und von vielen Besuchern gefeiert: Ein gutes Stück Dorfgemeinschaft ist der Trabitzer Maibaum. Bild: bjp
Lokales
Trabitz
04.05.2015
5
0

Ein ganzer Mai-Wald wuchs am Wochenende in der Gemeinde Trabitz. Besonders die Bürger des Hauptortes dürfen sich freuen, die Zeiten eines Spendenbaums sind vorbei.

Neun Frühlingsbäume ragen auch heuer in den Himmel über der Gemeinde Trabitz. Besonderen Grund zur Freude gab es im Hauptdorf, das wieder mit einem eigenen Baum in der "Liga" mitspielte. Im Vorjahr, als nach der Auflösung des "Stopselclubs" das Amt des "Maibaummeisters" verwaist war, hatten nur die Preißacher Nachbarn mit einer freundschaftlichen Baumspende das "Schlimmste", einen kahlen Dorfplatz, verhindert.

Solche Sorgen hatte man diesmal nicht: Trachtenverein "D 'Haidnaabtaler", Spielplatzteam "Kunterbunt", Männergesangverein, Naturschutzgruppe, der maibaumerfahrene harte Kern des "Stopselclubs" und etliche weitere Helfer stellten ein fröhliches und rege besuchtes Maibaumfest auf die Beine. Beim Handwerk mit Schlepper und Schwalben bewiesen die Trabitzer, dass sie keineswegs aus der Übung waren. Unter dem umsichtigen Kommando des Feuerwehrvorsitzenden und Spielplatzteamsprechers Robert Schwemmer war das Aufrichten der von der Gemeinde gestifteten Fichte innerhalb einer halben Stunde geschafft.

Anschließend traf man sich in der "Alten Säge" zu Kaffee sowie Kuchen und ließ sich von der Jugendtanzgruppe der "Haidnaabtaler" und vom Männergesangverein mit Tänzen und Frühlingsliedern unterhalten. Bei der Weise "Fahr' wohl, du schöner Maientraum" ging freilich der eine oder andere Blick nach draußen, wo die Maisonne dem Nieselregen hatte weichen müssen. Erfreulicher war der Geldregen, den das Preißacher Kinderfaschingsteam über der Trachtenjugend niedergehen ließ: Eine 350-Euro-Spende aus dem Erlös der Faschingsgaudi übergab der Sprecher des Organisationsteams, Herbert Kiefer, an "Haidnaabtaler"-Jugendleiterin Barbara Heser.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.