Mädchen und Buben spenden 250 Euro an Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord
Geld für kranke Kinder erspielt

Strahlende Gesichter nach vergnüglichen Stunden: So soll es sein, wenn eine Ferienprogramm-Veranstaltung gelingt. Der eigentliche Gewinner war aber die Kinderkrebshilfe. Zweiter Vorsitzender Andreas Steinl (vorne, Mitte) nahm den Erlös des Spielenachmittags der Feuerwehr Burkhardsreuth entgegen. Bild: bjp
Vermischtes
Trabitz
24.08.2016
14
0

Burkhardsreuth. Da freute sich die Burkhardsreuther Feuerwehr: 22 Kinder durchstreiften beim Ferienprogramm-Spielenachmittag das Kirchdorf. An jeder der drei Stationen waren Geschicklichkeit und Geduld gefordert, um etwa beim Kegelspiel "Mölkky" mit einem Wurfholz möglichst viele Spielhölzer zu treffen, einen Tischtennisball per Föhn ins Ziel zu "wehen" oder Stifte aus Stuhllehnenhöhe in einen engen Bierflaschenhals fallen zu lassen. Kaum ein Kind ließ sich die Gelegenheit entgehen, eine Runde im Einsatzfahrzeug durch die Gemeinde zu drehen.

Viel Spaß hatten die Mädchen und Buben auch bei Torwandwerfen, Leinenbeutelweitwurf, Dosen-Zielspritzen und Balancespielen. Mit jeder gelösten Aufgabe sammelten sie Punkte, die die Feuerwehr in bares Geld umrechnete. 157,40 Euro kamen so zusammen. Die Wehr und Bürgermeisterin Carmen Pepiuk stockten auf 250 Euro auf. Freuen darf sich über diese Finanzspritze die Kinderkrebshilfe Oberpfalz Nord, deren zweiter Vorsitzender Andreas Steinl das Geld entgegennahm.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.