Trabitzer Ferienprogramm steht
Knöpfe und Goldene Kugel

Vermischtes
Trabitz
29.07.2016
14
0

Keine Zeit für Langeweile: Dafür sorgen die Trabitzer Vereine auch in diesem Sommer. Das Ferienprogramm bietet Spaß und Abwechslung. Auftakt ist die Aufführung des Kasperltheaterstücks "Die goldene Kugel" im Sportheim am Donnerstag, 11. August, um 15 Uhr durch "Hermanns Puppentheater". Gastgeberin ist die Spielvereinigung Trabitz, der Eintritt kostet 2,50 Euro, der Erlös fließt in die Hilfsaktion "Lichtblicke".

Am Samstag, 20. August, sorgt ein unterhaltsamer Spielenachmittag der Feuerwehr Burkhardsreuth für Kurzweil "rund ums Feuerwehrhaus". Unkostenbeiträge werden für Kinder nicht erhoben, Anmeldungen nimmt bis 15. August Andrea Schwemmer, Tel. 0 96 44 / 915 98, entgegen.

"Tierisch" geht es am Dienstag, 23. August, mit einem Ausflug in den Leipziger Zoo weiter, den die Schützengesellschaft "Tannenzweig" organisiert. Busfahrt, Eintritt und Brotzeit kosten für Kinder bis 14 Jahre 25 Euro, Jugendliche und Erwachsene sind mit 32 Euro dabei. Um 7 Uhr fährt der Bus in Preißach ab, Rückkehr ist gegen 20 Uhr. Anmeldung bei Hans Lehner, Tel. 0 96 48 / 91 37 50.


Wer nicht "in die Ferne schweifen" will, kann die Heimatregion erkunden. Der Katholische Frauenbund Burkhardsreuth lädt für Mittwoch, 10. August, zum Besuch des Deutschen Knopfmuseums Bärnau und der Burg Falkenberg
mit anschließender Einkehr ein. Zusteigemöglichkeiten bestehen ab 12.30 Uhr an den üblichen Haltestellen. Fahrpreis und Eintritt betragen für Mitglieder 15 und für Nichtmitglieder 18 Euro. Anmeldungen sind per Eintrag in die Liste im Vorbau der Pfarrkirche oder per Telefon 0 92 05 / 988 27 84, oder Christa Schramm, 09 644 /1216) möglich.


Einen Halbtagesausflug nach Marienweiher im Frankenwald und zur Kulmbacher Plassenburg bietet das Katholische Landvolk Burkhardsreuth am Mittwoch, 17. August. Der Bus fährt um 9.30 Uhr in Pichlberg ab, danach werden weitere Zustiegspunkte im Gemeindegebiet angesteuert. Anmeldebögen liegen im Vorraum der Pfarrkirche aus. Weitere Auskunft bei Edeltraud Hey, Telefon 0 96 48 / 368.

Nicht zu vergessen: Das Patrozinium der Pichlberger Kapelle mit Kirchenzug um 9.15 Uhr, Gottesdienst um 9.30 Uhr und Frühschoppen krönen wie in jedem Jahr den Feiertag Mariä Himmelfahrt (15. August). Auf den 28. August um 10 Uhr vorverlegt wurde der Familiengottesdienst beim Pichlberger Kreuz.
Weitere Beiträge zu den Themen: Ferienprogramm (393)Aktion Lichtblicke (24)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.