27-Jähriger kommt mit Gespann von der Fahrbahn ab
Tödlicher Verkehrsunfall bei Traitsching

Symbolbild: dpa
Vermischtes
Traitsching
12.05.2016
310
0

Am Donnerstag, 12.Mai gegen 1.30 Uhr, ging bei der Polizei die Mitteilung ein, dass auf der Bundesstraße B 20 bei Traitsching ein Fahrzeug im Straßengraben liegt. Die sofort alarmierten Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst konnten den mutmaßlich alleine beteiligten Fahrer nur noch tot am Unfallort bergen. Es handelte sich um einen 27-Jährigen.

Wie die Polizei mitteilt, konnten die Beamten anfangs nicht ausschließen, ob sich eventuell noch weitere Personen im Fahrzeug des 27-Jährigen befunden hatten. Deshalb durchsuchte ein Großaufgebot der Feuerwehren aus Traitsching, Sattelbogen, Sattelpeilnstein und Cham die Umgebung der Unfallstelle ab. Zusätzlich war die Polizei mit einem Hubschrauber mit Wärmebildkamera im Einsatz.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei befuhr der 27-Jährige mit seinem, mit zwei Pkw beladenem Transportgespann, die B 20 von Cham in Fahrtrichtung Straubing. Aus noch ungeklärter Ursache touchierte er zuerst die rechte Leitplanke und kam letztlich nach links von der Fahrbahn ab. Das Gespann stürzte mehrere Meter in den Straßengraben und blieb auf der Seite liegen. Der nicht angegurtete 27-Jährige Fahrer wurde aus seinem Fahrzeug geschleudert und erlitt dabei tödliche Verletzungen. Die Staatsanwaltschaft Regensburg ordnete zur Klärung des genauen Unfallhergangs die Hinzuziehung eines Gutachters an. Das Transportgespann wurde sichergestellt.

Die Bundesstraße B 20 ist am Freitagmorgen zwischen den Anschlussstellen Traitsching und Wilting komplett gesperrt. Die Sperrung wird laut Polizeiangaben einige Zeit andauern, bis das Gespann mit den beiden Pkw von einer Spezialfirma geborgen sind. Die eingesetzten Feuerwehren bzw. die Straßenmeisterei Cham haben eine Umleitung eingerichtet.

Der zudem entstandene Sachschaden am Gespann sowie den geladenen Pkw beträgt ersten Schätzungen zufolge circa 70.000 Euro.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.