Großer Einsatz für die Sicherheit

Für seine Verdienste um die Ortsverkehrswacht Trausnitz wurde Ludwig Demleitner zum Ehrenvorsitzenden ernannt. Die Urkunde überreichte sein Nachfolger Johann Danzl (rechts). Die Laudatio für die verdiente Persönlichkeit hielt Bezirksvorsitzender Karl Beer (links). Ehefrau Rolanda bekam einen Blumenstrauß. Bild: bnr
Lokales
Trausnitz
19.11.2015
1
0

Der Name Ludwig Demleitner ist untrennbar mit der Ortsverkehrswacht Trausnitz verbunden. 37 Jahre führte er mit Weitsicht und Leidenschaft den Verein, der ein fester Bestandteil im Vereinsleben der Gemeinde ist. Für sein Engagement bekam er eine besondere Auszeichnung.

Unzählige Maßnahmen, die der Verkehrssicherheit im Gemeindegebiet dienen, tragen die Handschrift von Ludwig Demleitner. Dazu kommen noch zahlreiche Informationsveranstaltungen, die von der Polizeiinspektion Nabburg oder dem TÜV unterstützt worden sind. All dies zusammen erzeugte bei den Verkehrsteilnehmern ein Gefühl der Sicherheit und des Verantwortungsbewusstseins. Die Verkehrsstatistik gibt dem Recht. In den vergangenen Jahren passierten im Gemeindegebiet nur einige, geringfügige Unfälle.

Jetzt sieht es Ludwig Demleitner an der Zeit, die Vereinsführung in neue Hände zu legen. Eine so lange Amtszeit als Vorsitzender fand natürlich bei Bürgermeister Schwandner und dem Bezirksvorsitzenden Karl Beer eine besondere Würdigung. Karl Beer hob besonders das Engagement von Ludwig Demleitner für den Verkehrsgarten in Nabburg hervor. Unzählige Kinder hätten seither ein sicheres Verhalten im Straßenverkehr erlernt - eine Leistung, die nicht hoch genug eingeschätzt werden könne. Auch der Ortsverein Trausnitz weiß was er dem scheidenden Vorsitzenden schuldig ist. Auf Antrag der Versammlung ernannte Johann Danzl seinem Vorgänger Ludwig Demleitner zum Ehrenvorstand. Für Ehefrau Rolanda gab es zum Dank einen Blumenstrauß.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.