Fußball
Trausnitz noch dabei

Sport
Trausnitz
30.05.2016
103
0

Tore: 0:1 (15.) Christian Weber, 0:2 (23.) Stefan Schmidberger, 0:3 (33.) Christian Weber, 1:3 (45.) Peter Prechtl, 2:3 (70.) Bastian Nahlovsky, 3:3 (86.) Andreas Jäckel, 4:3 (111.) Johannes Schmidt - SR: Konrad Schwarzfischer (SpVgg Mitterdorf) - Zuschauer: 450 (in Chamerau) - Rot: (117.) Dominik Nahlovsky

(tsa) Für den TSV Trausnitz bleibt es weiter spannend. Nach der 1:4-Niederlage im Entscheidungsspiel gegen den 1. FC Schwandorf am Donnerstag vergab der TSV die nächste Chance auf den sicheren Klassenerhalt in der Kreisklasse West. Die Fußballer aus dem Pfreimdtal müssen am Mittwoch, 1. Juni, gegen den 1. FC Katzbach gewinnen, um die Klasse zu halten.

Die Trausnitzer hatten gut begonnen, aber der SC Arrach erzielte mit der ersten Chance nach einem abgefälschten Freistoß die 1:0-Führung. Der SC legte zwei weitere Tore mit einem Foul-Elfmeter und einem Fernschuss nach.

Die Partie schien entschieden, doch die Jungs vom TSV meldeten sich eindrucksvoll zurück. Mit dem Halbzeitpfiff erzielte Peter Prechtl den Anschlusstreffer zum 1:3. In der zweiten Hälfte machte der TSV weiter Druck und Bastian Nahlovsky schoss in der 70. Minute zum verdiente 2:3 ein. Und Trausnitz blieb weiter dran. Andreas Jäckel köpfte nach vielen Chancen in der 86. Minute zum 3:3 ein.

Die Verlängerung war ein offener Schlagabtausch mit guten Chancen auf beiden Seiten. Der SC Arrach nutzte die 111. Minute für den entscheidenden Treffer. TSV-Trainer Sebastian Lang bleibt nach der knappen Niederlage und dem starken Auftritt seiner Mannschaft für das Mittwochsspiel aber optimistisch.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.