Fußball
Verstärkung für Pfreimdtal-Elf

Die TSV-Spartenleiter Benedikt Nahlovsky (links) und Matthias Dillig (rechts) begrüßten mit Torwarttrainer Rüdiger Gietl (Zweiter von rechts) den neuen Trainer Gerald Lösch, Rückkehrer Michael Meindl und Neu-Torwart Christoph Hirzinger (Zweiter bis Vierter von links). Es fehlen Bernd Jäckel und Martin Langmann. Bild: tsa
Sport
Trausnitz
13.07.2016
85
0

Der TSV Trausnitz startet mit vier neuen Spielern und einem neuen Trainer in die Saison. Nach dem Karriereende als Trainer von Sebastian Lang, der dem TSV weiterhin als Spieler zur Verfügung steht, verpflichtete der Verein den erfolgreichen Coach Gerald Lösch. Lösch trainierte bisher unter anderem dem 1. FC Wernberg, den TSV Tännesberg und zuletzt den SV Kemnath am Buchberg. Seinen Schwerpunkt legt der erfahrene Übungsleiter auf Fitness und Teamgeist. Der Abstieg aus der Kreisklasse soll in dieser Saison kein Thema sein.

Christoph Hirzinger vom SV Haselbach wechselt als Torwart ins Pfreimdtal. Er ersetzt Ewald Bäumler und soll in der neuen Saison der große Rückhalt in der Defensive sein. Mit Michael Meindl kehrt ein alter Bekannter nach Trausnitz zurück. Der Routinier schnürte lange Zeit die Schuhe für seinen Heimatverein und wird für die Mannschaft mit seiner höherklassigen Erfahrung eine große Hilfe sein. Meindl spielte unter anderem beim 1. FC Schwandorf und dem 1. FC Wernberg.

Ein weiterer Rückkehrer ist Bernd Jäckel. Er wechselt vom TSV Theuern zum TSV. Er spielte seine komplette Jugend in Trausnitz und war damals schon Leistungsträger in der Ersten. Später wechselte er zum 1. FC Wernberg und anschließend zum TSV Theuern. In der neuen Saison soll Jäckel die Offensive beleben.

Martin Langmann spielte lange für seinen Heimatverein SpVgg Pfreimd. Er wechselte in die damalige Landesliga-Mannschaft des SC Luhe-Wildenau und wurde dort Stammspieler. Anschließend war er in Pfreimd als Spielertrainer tätig. Beruflich bedingt spielte er in den letzten Jahren in Österreich beim USV Ebenau. Langmann stabilisiert mit seiner Erfahrung die Defensive.

Drei Spieler verließen den TSV zum Saisonende. Benjamin Willax wechselte zum TSV Tännesberg und die beiden Torhüter Bernd Schmid sowie Ewald Bäumler beendeten ihre Karriere.

Das erste Punktspiel ist am Sonntag, 31. Juli, in Trausnitz gegen den SV Trisching.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.