Am 26. Mai wird das Jubiläum gebührend gefeiert
Patenschaft hält seit 30 Jahren

Seit 50 Jahren gehört Vorsitzender Herbert Eimer (Mitte) der SKK an. Die Ehrung nahm Dritter Bürgermeister Reinhard Jäckel (links) und Oberstabsfeldwebel Martin Eichner (Zweiter von rechts) vor. Bild: bnr
Vermischtes
Trausnitz
06.04.2016
37
0

Der Gemeinde und der Krieger- und Soldatenkameradschaft steht in wenigen Wochen ein Jubiläum ins Haus: Seit 30 Jahren besteht die Patenschaft mit der 4. Panzerbataillon 104 aus Pfreimd. Am 26. Mai soll dies gefeiert werden. Vorsitzender Herbert Eimer gab in der Jahreshauptversammlung im "Seehotel" einen Rückblick über die Aktivitäten der Kameradschaft. Wie die Jahre zuvor, begleitete die SKK den Fronleichnamstag mit seinem Gartenfest. Auch beim Trausnitzer Seefest und am "Winterzauber" waren die Vereinsmitglieder aktiv beteiligt. Auch beim zweiten Trausnitzer Seefest, das am 12. und 13. August gefeiert wird, übernimmt der Kriegerverein wieder die Bewirtung. Das 30. Patenschaftsjubiläum ist heuer in die Feierlichkeiten zu Fronleichnam eingebunden. Am Nachmittag ist eine Waffenschau geplant, bei der die Patenkompanie ihre Auslandseinsätze darstellt. Erst vor wenigen Wochen ist die Patenkompanie nach einem sechsmonatigen Einsatz in Mali in ihren Heimatstandort zurückgekehrt. Der Kompaniefeldwebel der Vierten, Oberstabsfeldwebel Martin Eichner, gab einen interessanten Einblick zum Vorgehen bei diesem Sicherungseinsatz. Zusammen mit 27 europäischen Nationen hatte die Einheit die Aufgabe, die einheimischen Soldaten für ihre militärischen Aufgaben zu ertüchtigen. Martin Eichner dankte der Patengemeinde für ihr Interesse am Geschehen in der Vierten.

Als wichtigen Baustein in der Vereinsgemeinschaft bezeichnete Dritter Bürgermeister Reinhard Jäckel die SKK. Besonders freute ihm, dass wieder junge Soldaten der Bundeswehr der SKK beitreten. Mit Ehrennadeln wurden treue Mitglieder ausgezeichnet. Seit 50 Jahren gehören Vorstand Herbert Eimer und Ludwig Demleitner zum Bayerischen Soldatenbund. Seit 40 Jahren dabei sind Johann Blöth, Helmut Braun, Richard Braun und Ernst Zimmerer, seit 25 Jahren Werner Lößl und Siegfried Schärtl.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.