Antreten zum Jubiläum

Seit 30 Jahren besteht die Patenschaft der Gemeinde Trausnitz mit der vierten Kompanie des Panzerbataillons 104 aus Pfreimd. Eine Tafel am Ortseingang soll an dieses Ereignis erinnern. Auf das gemeinsame Jubiläumsfest an Fronleichnam freuen sich (von links) Bürgermeister Martin Schwandner, Hauptmann Christian Graeser und Kompaniefeldwebel Martin Eichner. Bild: bnr
Vermischtes
Trausnitz
21.05.2016
48
0

Seit nunmehr drei Jahrzehnten besteht die Patenschaft der Gemeinde Trausnitz mit der 4./Panzerbataillon 104 aus Pfreimd. An Fronleichnam wird dieses Jubiläum gebührend gefeiert.

Am 18. Juli 1986 unterzeichneten der damalige Bürgermeister der Gemeinde Trausnitz, Willi Wittmann, und der damalige Kompaniechef der Vierten, Hauptmann Georg Zimmermann, die Urkunde zur Übernahme der Patenschaft zwischen Kommune und Bundeswehr. Sie war als Zeichen der Verbundenheit zwischen Bevölkerung und Soldaten der Bundeswehr zu verstehen.

In den zurückliegenden drei Jahrzehnten haben viele gemeinsame Treffen und Unternehmungen diese Verbundenheit immer enger geschmiedet. Besonders die Reservisten und die Mitglieder der Soldaten- und Kriegerkameradschaft pflegten das kameradschaftliche Verhältnis zu den Soldaten.

Auch bei allen offiziellen Anlässen der Gemeinde war immer eine Abordnung der Patenkompanie vertreten. Auf dieser engen Verbundenheit wurzelte auch der Wunsch, dieses Jubiläum gebührend zu feiern. Als Termin wurde Fronleichnam gewählt, an dem seit Jahren das traditionelle Gartenfest der SKK stattfindet.

Die Feierlichkeiten beginnen um 8 Uhr mit einem Gottesdienst in Pfarrkirche und der anschließenden Fronleichnamsprozession durch den Ort. Dazu sind alle örtlichen Vereine eingeladen. Ab 10 Uhr ist Frühschoppen mit Weißwürsten. Mittags gibt es dann Eintopf aus der Feldküche. Am Nachmittag findet eine Waffenschau der Einheit mit dem Kampfpanzer Leopard und den Handfeuerwaffen statt. Für die Kinder ist eine Hüpfburg aufgebaut. Um 17 Uhr tritt die Kompanie aus der Oberpfalzkaserne zur Erneuerung der Patenschaft an. Bis zum Festausklang unterhält die Kapelle "Bayrisch Blech" die Gäste. Die Feierlichkeiten finden in der Festhalle der Gemeinde Trausnitz statt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Patenschaft Bundeswehr (1)SKK Trausnitz (2)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.