Da muss der Opa helfen

Beim Zucchiniwettbewerb des Obst- und Gartenbauvereins waren 18 Kinder erfolgreich. Stolz präsentierten die Nachwuchsgärtner ihre Exemplare. Besonders freuten sich die Vorstände Robert Schmauß (vorne Mitte) und Anita Meindl (hinten rechts). Bild: bnr
Vermischtes
Trausnitz
14.10.2016
18
0

Herbstzeit ist Erntezeit. Für den Nachwuchs des Obst- und Gartenbauvereins ging es darum, nicht viele, sondern große Früchte zu ernten. In diesem Jahr stand die Zucchini im Interesse der kleinen Gärtner. Beim Maibaumaufstellen hatte Vorsitzender Robert Schmauß 32 Zucchinikerne an die Kinder verteilt. Den ganzen Sommer über haben die kleinen Gärtner die Pflanzen gepflegt. Beim Herbstfest des OGV präsentierten die stolzen Züchter ihre Exemplare. Mit Abstand die größte Zucchini mit 7200 Gramm legte Luisa Wilke auf die Waage. Da musste schon der Opa beim Transport mithelfen. Den zweiten Platz teilten sich Quirin Haberl und Jonas Viehbacher mit einer Frucht von jeweils 5900 Gramm. Auf den weiteren Plätzen folgten Elias Demleitner (5,8 Kilogramm), Luca Jäckel (5,5), Lorena Meindl (5,2), Michael Schlagenhaufer (4,9), Christoph Demleitner (4,0). Für alle Teilnehmer hatte Vorstand Robert Schmauß eine Urkunde und ein Geschenk vorbereitet.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.