Mundart-Märchenprinz auf Burg Trausnitz
Spinnen mit Treml

Vermischtes
Trausnitz
28.10.2016
23
0

"I spinn!" Der bayerische Tausendsassa Hubert Treml hat die bekanntesten Märchen der Gebrüder Grimm entstaubt. Am 19. November um 20 Uhr gastiert er im Rittersaal der Burg Trausnitz. In seinem Kleinkunstprogramm werden die spannenden Geschichten mal lustig, mal poetisch, mal als Lieder oder mal als purer Nonsense frisch interpretiert. Der Bogen spannt sich von der frechen Parodie "Rapunzlerich" bis zur monumentalen Gstanzl-Oper "Frau Holle". Regie führt Kirstin Rokita (Volksbühne Spinnrad). Der Regensburger Künstler Hubert Tremls präsentiert eine lebensfreudige Mischung aus Humor und Seele. Mit seiner märchenhaften Revue möchte Treml "unterhalten und berühren zugleich".

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.