Spectaculum lässt grüßen

Nach schweißtreibender Vorbereitungsarbeit eine Weinprobe: Die Ludwigsritter stellten die Weichen für das große Spectaculum. Bild: bnr
Vermischtes
Trausnitz
28.07.2016
151
0

Der Aufbau des Spectaculums fordert von den "Ludwigsrittern" höchste Anstrengungen. Gerade das schwüle Wetter ließ bei den Arbeiten in dem abschüssigen Gelände den Schweiß in Strömen fliesen. Umso freudiger nahmen alle Beteiligten einen Termin wahr, auf den sie schon eine geraume Zeit gespannt warteten: die Weinprobe. Bei allen Festlichkeiten auf der Burg Trausnitz spielt der Weinkeller eine besondere Rolle. Für die Ludwigsritter ist es deshalb wichtig, für das bevorstehende Fest erlesene Weine in dem Kellergewölbe ein zu lagern. Fachmännische Beratung holten sie sich vom Weinhof Peschke. Die Gäste dürfen sich schon auf die Zeit vom 2. bis 4. September freuen, wenn die Weinlaube zum Umtrunk einlädt.

Weitere Beiträge zu den Themen: Gemeinde Trausnitz (5)Spectaculum (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.