Johann M. Fleischmann stellt aus
Aquarell und Druck

Johann Fleischmann (links) mit Bürgermeister Franz Mädler vor seinen ausgestellten Bildern. Bild: Forster
Kultur
Ursensollen
18.11.2016
22
0

Seine Kunst hat er sich selbst beigebracht: Der Lintacher Maler und Zeichner Johann M. Fleischmann präsentiert wieder eine Auswahl seiner Arbeiten in einer Einzelausstellung, diesmal im Rathaus Ursensollen. Zu sehen sind dort überwiegend Aquarelle und vereinzelt Linolhanddrucke.

Fleischmann hat seine Bilder thematisch eingeteilt: bayerisch, Clown, Fischerei, Weihnachtszeit, Fasching und Sonstiges. Für ihn leben Bilder und sind eine Freude für die Seele, wie er im Gespräch mit Bürgermeister Franz Mädler sagte. Und jede Seele brauche auch Nahrung. Diese sei für ihn als Rentner die tägliche, künstlerische Arbeit mit Stift, Messern und Farbpinseln. Regelmäßig besucht er aus Neugier Ausstellungen im oberpfälzischem und fränkischen Raum.

Einige von Fleischmanns Bildern beinhalten auch einen spritzig-bissig-hintersinnigen Humor. Seine Motive sind überwiegend Landschaften, Menschen und Tiere. Seine Linolhanddrucke können bei Sonja Scharl im Rathaus gekauft werden. Die Ausstellung läuft (zu den Rathausöffnungszeiten) noch bis Ende Januar.
Weitere Beiträge zu den Themen: Malerei (30)Ausstellungen (30)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.