Als geschlossene Einsatzgruppe schlagkräftig seit nunmehr acht Jahren

Als geschlossene Einsatzgruppe schlagkräftig seit nunmehr acht Jahren Neun Aktive der Feuerwehr stellten sich erneut dem Leistungsabzeichen in der Kategorie technische Hilfe. Gut ausgebildet durch Dieter Meindl, begleitete Gruppenführer Dietmar Michel seine Leute durch den Test. Ohne personellen Wechsel legten die Aktiven seit 2007 alle Stufen von Bronze bis Gold Grün erfolgreich ab. Erneut stellten sie sich, beurteilt von den Schiedsrichtern Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie den beiden Kreisbrandm
Lokales
Ursensollen
30.09.2015
0
0
Neun Aktive der Feuerwehr stellten sich erneut dem Leistungsabzeichen in der Kategorie technische Hilfe. Gut ausgebildet durch Dieter Meindl, begleitete Gruppenführer Dietmar Michel seine Leute durch den Test. Ohne personellen Wechsel legten die Aktiven seit 2007 alle Stufen von Bronze bis Gold Grün erfolgreich ab. Erneut stellten sie sich, beurteilt von den Schiedsrichtern Kreisbrandinspektor Hubert Blödt sowie den beiden Kreisbrandmeistern Alex Graf und Armin Daubenmerkl, der Aufgabe, mit Spreizer und Schere nach einem Verkehrsunfall einen in einem Pkw-Wrack Eingeklemmten zu bergen. Außerdem galt es, den Verletzten erstzuversorgen und den Einsatzort gegen Brandgefahr abzusichern. Parallel mussten sich die Prüflinge an beiden Löschgruppen-Fahrzeugen Fragen zur Gerätekunde und Gefahrgutkennzeichnung stellen. Blödt bescheinigte abschließend den Ursensollener Aktiven eine saubere und zügige Prüfung und dankte den Verantwortlichen, den nötigen Wert auf eine stetige Aus- und Fortbildung zu legen. Es sei selten, dass eine Löschgruppe geschlossen über die Jahre hinweg Leistungstests aller Stufen ablege. Kommandant Thorsten Michel gratulierte der Gruppe und dankte dem Gruppenführer und dem Einsatzteam. Stellvertretender Vorsitzender Alex Graf schloss sich dem an und lud zu einer abschließenden Brotzeit ein. Bild: hfz
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.