Feier zur Sanierung des Kindergartens St. Vitus
Richtig Wohlfühlen

Lokales
Ursensollen
26.10.2015
0
0
Seit 1986 gibt es den Kindergarten St. Vitus in Ursensollen. Nach all den Jahren wurden notwendige Sanierungsmaßnahmen mit einer Gesamtsumme von 440 000 Euro geleistet. Der Elternbeirat sponserte die Malereien für Gruppenlogos, das neue Kindergartenlogo und ein System zu Verteilung der Elternbriefe.

Alois Lehmeier von der Kirchenverwaltung und Irmgard Schneider überreichten einen Scheck über 1000 Euro aus dem Erlös des Preisschafkopfes der Pfarrgemeinde.

Dank der Verantwortlichen geht vor allem an die Kirchenverwaltung, den Elternbeirat und die Eltern für die Geduld während der Sanierungsphase und die Unterstützung, an das Kindergartenteam für den großen Einsatz während dieser Zeit und vor allem an die Hausmeister Edeltraud und Hermann Koller für die unermüdlichen Reinigungsarbeiten. Die großen Gewerke waren: Einbau der neuen Heizung, neue Fenster mit Außenrollos und Türen, Personalküche, Brandschutz, Lärmschutz, Beleuchtung, neuer Anstrich. Auf die Gemeinde entfiel ein Anteil von 300 000 Euro, davon wurden 100 000 Euro vom Staat gefördert. Nochmal 100 000 Euro betrug der Zuschuss der Diözese Eichstätt, die Kirchenstiftung Ursensollen brachte 40 000 Euro auf.

Einschränkungen während des laufenden Betriebs, Schmutz, kleinere Schwierigkeiten sind nun wohl vergessen. Die Sanierung ist gelungen und alle fühlen sich wohl. Nun wurde gefeiert mit einem Gottesdienst, einer Feier mit Ansprachen, Lied und Tanz der Kindergartenkinder, einem Tag der offenen Tür und natürlich Essen und Trinken.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.