Günter Danninger stellt Aquarellbilder im Rathaus aus
Natur als Inspiration

Bürgermeister Franz Mädler (rechts) freute sich mit Maler Günter Danninger über die Ausstellungseröffnung im Rathaus Ursensollen. Seine Bilder können auch erworben werden. Bild: ua
Lokales
Ursensollen
10.10.2015
1
0
Günter Danninger zeigt "Faszinierendes in Aquarell". Titel wie "Blütenreigen in Santorin", "pink + pink" oder "Der Weg zum Blütenfest" machen neugierig auf die zurzeit im Rathaus Ursensollen ausgestellten Günter Danninger.

Bereits seit 1976 widmet sich der gebürtige Amberger der Malerei. Modern und gegenständlich - so beschreibt Danninger seine Arbeiten. Spaziergänge durch die Natur und seine Reisen sind ihm Inspirationsquellen, verrät er. Immer wieder entdeckt er dabei neue Motive für seine Bilder: Ortsansichten, Landschaftsbilder und die Welt der Blumen.

Die 25 ausgestellten Kunstwerke sind zu den Rathaus-Öffnungszeiten bis Ende Januar zu besichtigen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.