Ihre Radtour für Kinder führt zu Segelfliegern samt Flug
Faustballer heben ab

Klar waren die Segelflieger in Rammertshof mit ihrer großen Spannweite das Beeindruckendste für die Kinder. Zwei von ihnen waren ausgelost worden, um einzusteigen und mit einem Piloten eine Runde zu drehen. Bild: hfz
Lokales
Ursensollen
20.08.2015
0
0
Der Faustballverein beteiligte sich wieder mit einer Fahrradtour am Ferienprogramm der Gemeinde Ursensollen. Ziel war diesmal der Segelflugplatz in Rammertshof bei Amberg. Dort wurden alle teilnehmenden Kinder mit Begleitern von Peter Huber von der Luftsportgruppe willkommen geheißen.

Er erklärte technische Details zu den in den Hallen stehenden Gerätschaften und Fliegern. Er erklärte zum Beispiel, wie die Seilwinde funktioniert, die vom Leitstand aus bei den Startvorgängen gesteuert wird, und dass es die unterschiedlichen Themen Kunst- und Langstreckenflug gibt.

Unter den zahlreichen Kindern, die diesen interessanten Ausflug mitmachten, wurden Simon Ebert und Johannes Weber ausgelost. Sie durften in einen Segelflieger einsteigen und eine Runde am Himmel drehen. Anschließend setzte die Gruppe ihre Tour nach Ursensollen fort, wo sie im Faustballer-Sportheim bereits zu einer Brotzeit erwartet wurde.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.