In Ursensollen trainieren seit 20 Jahren jeden Freitag Senioren aus dem ganzen Kreis
Sport mit 91 "die größte Gaudi"

Lokales
Ursensollen
21.02.2015
1
0
Zwischen 60 und 91 Jahre alt sind die Senioren, die sich regelmäßig zum altersgerechten Sport in Ursensollen treffen. Zum 20-jährigen Bestehen der Gymnastikgruppe lud das Bayerische Rote Kreuz (BRK), Kreisverband Amberg-Sulzbach, ins Kubus.

"Die Gruppe ist eine echte Bereicherung für die Gemeinde", lobt Bürgermeister Franz Mädler das Angebot. Die Teilnehmer kommen aus dem ganzen Landkreis jeden Freitag für eineinhalb Stunden in die Turnhalle der Grundschule. Dieses Engagement würdigte auch BRK-Kreisvorsitzender Gerd Geismann. Die Übungen sollen vor allem Beweglichkeit und geschwächte Muskulatur fördern. Ebenso wie der Sport sind mittlerweile aber auch Kaffeerunden und Geburtstagsfeiern fest verankert. "Wir berücksichtigen den sozialen Aspekt und fangen die Senioren im Alter auf", erklärte Karin Leinweber, Leiterin des BRK-Seniorentreffs.

Das älteste Mitglied der Gymnastikgruppe, Engelbert Hainer, möchte zu den Stunden so lange kommen, wie es geht. "Das ist die größte Gaudi", beschreibt der 91-Jährige das Ballspiel mit den anderen 20 Senioren. Angemeldet hat er sich vor 15 Jahren über die BRK- Geschäftsstelle.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.