Kindergartenkinder schnuppern erstmals Schulluft
Gar nicht so übel

Lehrerin Sonja Ram (links) gestaltete mit der Vorschulkindern farbenfrohe Wimpel als Festschmuck für deren ersten Schultag. Bild: sön
Lokales
Ursensollen
21.07.2015
1
0
(sön) Vorschulkinder aus den Kindergärten Ursensollen und Hausen sowie auswärtigen Horten statteten ihrer künftigen Grundschule in Ursensollen einen Besuch ab und schlüpfen dabei in Märchenrollen. Zusammen mit ihren Erzieherinnen und Lehrerin Sonja Ram verbrachten sie die ersten beiden Schulstunden im Musiksaal. Bei einer Stärkung in der Pause erlebten sie dort das Miteinander der Klassen.

Zu Beginn sangen die Mädchen und Buben das Lied "Hallo, hallo, schön, dass du da bist!". Dann ging das lebhafte Treiben los. Zum Aufwärmen äußerten sich die Kinder zu einzelnen Bildern und versuchten, die gezeigten Figuren mit Mimik und Gestik nachzuspielen. So erschienen stolze Prinzen, schöne Prinzessinnen, mahnende Schlossherren, böse und auch gute Feen. Sonja Ram als Kooperationsbeauftragte für Kindergarten und Grundschule hatte das Märchen Dornröschen der Gebrüder Grimm vorbereitet und erzählte es mit Hilfe von Bildtafeln. Sichtlich erleichtert zeigten sich die kleiner Zuhörer, dass der Fluch der bösen Fee abgemildert werden konnte. Auch das gute Ende mit der Hochzeit von Dornröschen und seinem Prinzen gefiel ihnen.

Im Gespräch erarbeiteten die Kinder, dass man für Feste die Räume schmückt. Da den Vorschulkindern mit dem ersten Schultag eine besondere Feier bevorsteht, bestand ihre Aufgabe darin, die Schule dafür besonders schön zu machen. Und zwar mit bunten Wimpeln. Sofort legten die Mädchen und Buben kreativ los, wobei ihre Aufgabe war, bunte Fähnchen mit Fingerdruck zu gestalten. So falteten, schnitten und verzierten sie mit großem Eifer farbenfrohe Wimpel, die nun auf die zukünftigen Erstklässler bis zum ersten Schultag in der Schule warten und dann mit ihnen zusammen in ihr neues Klassenzimmer einziehen.

Und schon ertönte der Pausengong. Hungrig marschierten alle in den Pausenhof und waren sich einig: "Das war ein schöner Schulluft-Schnuppertag."
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.