Pendlerparkplatz bei Ursensollen ist dann dreimal so groß wie jetzt
Bald kommen 72 Autos unter

Sie ließen sich von den laufenden Bauarbeiten und der hereinbrechenden Dunkelheit nicht von einem Ortstermin abhalten (von links): Achim Kuchenbecker, Harald Schwartz, Alois Karl und Stefan Noll. Bild: hfz
Lokales
Ursensollen
10.12.2014
2
0
Bis zum Freitag, 12. Dezember, ist er noch gesperrt, doch danach kann der Pendlerparkplatz an der B 299 dreimal so viele Autos aufnehmen wie bisher. Er wird von 25 regulären Stellplätzen auf 72 erweitert. Bei einem Ortstermin informierte Stefan Noll vom Staatlichen Bauamt laut Pressemitteilung den Bundestagsabgeordneten Alois Karl, den Landtagsabgeordneten Harald Schwartz und Achim Kuchenbecker, den Vorsitzenden der CSU-Fraktion im Ursensollener Gemeinderat.

"Bei unserem letzten Ortstermin hatten wir als Ziel ausgegeben, dass noch vor Weihnachten alles fertig wird. Das wird nun erreicht", freute sich Alois Karl.

Schon 15 Jahre alt

Laut Bauoberrat Noll hat der Bund für die Erweiterung 90 000 Euro zur Verfügung gestellt. Dass mit diesem vergleichsweise geringen Betrag 47 zusätzliche Stellplätze geschaffen werden konnten, liege zum einen daran, dass es hier bereits seit 15 Jahren einen Pendlerparkplatz gebe. Zum anderen habe auch die Gemeinde Ursensollen das Projekt unterstützt, vor allem beim Grunderwerb, der freihändig erfolgen konnte.

Harald Schwartz hatte früher selbst eine Fahrgemeinschaft, die sich auf diesem Parkplatz unmittelbar an der A6-Anschlussstelle traf. Er bescheinigte ihm eine "überörtliche Erschließungsfunktion". Für Achim Kuchenbecker entlastet die Erweiterung den Ort Ursensollen. Derzeit parkten Fernpendler sogar im Ortszentrum, um dann mittels Fahrgemeinschaften in die Arbeit weiterzukommen: "Ich hoffe, der größere Pendlerparkplatz wird diese Pendler aus dem Ortskern herausziehen."
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.