Ursensollen startet mit Sieg

Lokales
Ursensollen
24.07.2015
0
0
(mdl) Ideale Bedingungen für die Auftaktbegegnung der Kreisliga Süd: Herrliches Wetter und zahlreiche Zuschauer am Rängberg. Einzig das Spiel zwischen der DJK Ursensollen und dem Aufsteiger TSV Königstein selbst löste keine Begeisterungsstürme aus. Beide Mannschaften riskierten nicht allzu viel, und viele Fehlpässe sorgten für eine zerfahrene Partie. Die Heimelf versuchte es überwiegend mit langen Bällen, diese fanden aber selten ihr Ziel. Auch von den Gästen war in der ersten Hälfte nichts zu sehen und so standen bis zum Pausenpfiff auf beiden Seiten null Torchancen zu Buche.

Nach der Pause war die DJK dann die spielbestimmende Mannschaft, allerdings dauerte es bis zur 65. Minute, ehe der erlösende Treffer fiel. Tobias Eichermüller stieg nach einer Flanke am höchsten und köpfte zur Führung ein. Dieser Treffer hatte befreiende Wirkung für Ursensollen. Danach hatten Vanous und Abel zwei gute Möglichkeiten, Gästekeeper Florian Hölzl bewahrte Königstein mit zwei Glanzparaden aber vor einem höheren Rückstand. Ursensollen wollte nun die Entscheidung, war im Angriff aber zu ungenau. Die Gäste drängten in der Schlussphase noch kurz auf den Ausgleich ohne wirklich gefährlich zu werden.

Tor: 1:0 (68.) Tobias Eichermüller - SR: Jonas Kohn (Germania Amberg) - Zuschauer: 264.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.