Ursensollner Bogenschützen beim Gaupokal vorne dabei
Auf den Plätzen

Mit dem Bogen im Anschlag. Bild: rin
Lokales
Ursensollen
03.09.2015
4
0
Das alljährliche Gaupokalschießen vom Schützengau Pegnitzgrund wurde am Wochenende ausgetragen. Insgesamt nahmen beim FITA-Schießen 39 Bogenschützen von den Vereinen SG Velden, SG Henfenfeld, SV Kirchenbirkig, BSC Schnaittach, Bogengilde St. Helena, KpSG Pegnitz, SG Velden und Bogenschützen Hubertus Ursensollen, statt. In der Schützenklasse Herren erreichte Markus Kolb (SG Velden) mit 592 Ringen den ersten Platz. Den zweiten Platz belegte der Ursensollener Bogenschütze Josef Scherer mit 578 Ringen. In der Damenklasse sicherten sich Schützinnen von der BSC Schnaittach die ersten drei Plätze. In der Klasse Compound wurde Michael Reuscher (BSC Schnaittach) Erster mit 630 Ringen. Ihm folgten auf Platz 2 Ferdinand Cramer (Hubertus Ursensollen) mit 619 Ringen und Platz 3 sicherte sich ebenfalls ein Ursensollener Bogenschütze, Peter Bachert, mit 544 Ringen.

In der Klasse Blankbogen Alters/Senioren erreichte Marcus Lampe (SG Henfenfeld) Rang 1 mit 572.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.