Weihnachtskonzert von Vincent und Fernando im Kubus
Brüder versprechen Sternstundenzeit

Seit sie 2009 den Grand Prix der Volksmusik gewonnen haben, zählen sie zu den bekanntesten Gesichtern der Szene: Vincent (rechts) und Fernando. Auf ihrer Homepage gehen sie auch ganz offensiv mit der Information um, dass sich hinter diesen Künstlernamen die Geburtsnamen Ulrich und Otto (Messner) verbergen. Bild: hfz
Lokales
Ursensollen
17.11.2015
0
0
Die Grand-Prix-Sieger der Volksmusik stimmen am Freitag, 11. Dezember, um 20 Uhr mit ihrem Weihnachtskonzert im Kubus auf die schönste Zeit des Jahres ein. Das Duo Vincent und Fernando aus Südtirol zählt zu den erfolgreichsten Grand-Prix-Teilnehmern aller Zeiten: Zwischen 2006 und 2009 belegten sie dreimal hintereinander den zweiten Platz und sackten zum Schluss mit "Der Engel von Marienberg" sogar den begehrten Bleikristall ein.

Jetzt beehren die Brüder den Kubus. Sie haben mit ihrem neuesten Werk "Sternstundenzeit" Maßstäbe gesetzt, wie man sich in Sachen volkstümlicher Schlager weiterentwickeln kann, heißt es im Pressetext zum Auftritt. Und weiter: "Bei einem wunderbaren Abend mit den einzigartigen Stimmen der Brüder und sanfter Gitarrenbegleitung kann man sich nach einem Besuch auf dem Ursensollener Weihnachtsmarkt mit den Siegern des Grand Prix der Volksmusik optimal auf die Weihnachtszeit einstimmen."

Tickets gibt es an allen Vorverkaufsstellen im Verbreitungsgebiet unserer Zeitung, im Ursensollener Rathaus, im Internet unter www.kubus-buehne.de sowie an allen anderen bekannten Vorverkaufsstellen der Region. Ticketpreis: 26 Euro im Vorverkauf, 29 Euro an der Abendkasse. Mehr Infos unter www.vincentfernando.com.
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2015 (9608)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.