Tennis
DJK Ursensollen unterliegt TG Kitzingen

Robert Stammler von der DJK Ursensollen bot an Position sechs eine überzeugende Partie, musste das Match aber abgeben. Bild: Ziegler
Sport
Ursensollen
09.06.2016
45
0

Trotz eines 2:10-Rückstandes nach den Einzeln wird es am Ende noch einmal spannend, da die DJK Ursensollen das Einser- und Zweierdoppel gewinnt - das letzte Tennis-Doppel muss bei den Herren 55 der Bayernliga entscheiden.

Letztlich gab der Sieg des tschechischen Dreierdoppels der TG Kitzingen den Ausschlag zugunsten der Gäste zum 8:13-Endstand.

In der Einser-Paarung hatte Manfred Fruth gegen den überragenden Norbert Henneberger keine Chance und musste zudem beim Stand von 0:6/0:3 aufgeben. An Position 2 zeigte Hans-Peter Klinger eine souveräne Leistung und gewann gegen Johann Dietsch mit 6:2/6:1. In der Dreier-Paarung unterlag Franz Hiltl trotz großen kämpferischen Einsatzes gegen den sehr sicher spielenden Claus Oppel mit 1:6/2:6. An Position 4 konnte Manfred Rösl die Partie gegen Wolfgang Schmitt lange ausgeglichen gestalten, ehe er am Ende mit 3:6/4:6 verlor. Auch die Fünferpaarung war sehr eng und Hans Winkler hatte gegen Pavel Simon (Tschechien) durchaus seine Chancen. Letztlich unterlag er aber mit 3:6/4:6. Eine überzeugende Leistung zeigte an Position 6 Robert Stammler bei seiner 3:6/6:4/6:10-Niederlage gegen den Tschechen Zdenek Poula.

Doppel-Ergebnisse: Fruth/Rösl - Henneberger/Dietsch 4:6/7:5/10:8; Klinger/Hiltl - Oppel/Schmitt 6:3/7:6; Winkler/Stammler - Simon/Poula 3:6/2:6.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.