Autofahrer (59) verliert Kontrolle
Mehrfach überschlagen

Nach mehreren Überschlägen blieb das Unfallfahrzeug am Waldrand zwischen Augsberg und Littenschwang stehen. Der 59-jährige Fahrer wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Bild: jma
Vermischtes
Ursensollen
19.09.2016
123
0

(jma) Polizei und Rettungsdienst vermuten, dass der Fahrer Gesundheitsprobleme hatte: Ein 59-Jähriger aus dem Kreis Nürnberger Land war am Freitag gegen 16 Uhr auf der AS 3 zwischen Augsberg und Littenschwang bei Ursensollen mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Pkw prallte zuerst gegen einen Wegedurchlass, überschlug sich mehrmals und blieb dann zwischen den Bäumen am Waldrand stehen.

Die First Responder Ursensollen übernahmen die Erstversorgung, bis der Rettungsdienst eintraf. Dieser wie auch die Polizei gehen davon aus, dass eine Erkrankung des 59-jährigen Fahrers der Grund dafür war, dass er die Kontrolle über seinen Wagen verloren hat. Der Mann erlitt dabei Verletzungen und wurde ins Krankenhaus nach Amberg gebracht. Die Feuerwehr leitete den Verkehr um und säuberte die Fahrbahn. Am Pkw entstand Totalschaden.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.