Buben der Kolpingsfamilie Ursensollen basteln Schmetterlingshäuser
Für die Falter

Die Buben der Kolpingsfamilie schraubten die vorgefertigten Holzteile zusammen und bemalten die Kästen, die den Schmetterlingen Schutz bieten sollen. Bild: hfz
Vermischtes
Ursensollen
30.03.2016
9
0

Acht Schmetterlingshäuser fertigten sieben Buben der Kolpingsfamilie Ursensollen. Die Bastelarbeiten werden nun windgeschützt und nach Südosten ausgerichtet in den Gärten, aber auch am Kolpingheim in etwa zwei Meter Höhe angebracht. Um Schmetterlinge anzulocken, sind Blumen in der Nähe von Vorteil. Die Häuschen bieten den Schmetterlingen Schutz zum Nisten und Überwintern. Mitglied Christian Ehbauer hatte alle Brettteile mit Einflugausfräsung passgerecht vorgefertigte.

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.