Erlheimer Wildwochen eröffnet
Hörnerklang und ein Zwanzigender

Vermischtes
Ursensollen
07.10.2016
38
0

Erlheim. Die Erlheimer Wildwochen wurden im Gasthaus Erlhof eröffnet. Die Salleröder Boum (vorn) spielten dabei vor viel Prominenz zünftig auf. Vorausgegangen war eine Hubertusmesse, die Pater Marek Michalak in der Laurenzikirche zelebrierte. Die Bläsergruppe Fieback und Rudolf Leitl umrahmten den Gottesdienst und übernahmen auch das Verblasen der aufgelegten Strecke, darunter ein Zwanzigender. Bürgermeister Franz Mädler (hinten, Zweiter von links) dankte der Gastronomie und der Jägerschaft für das gute Lebensmittel Wild und stellte seine aufstrebende Kommune vor. Jagdverbandsvorsitzender Franz Erras (hinten, Zweiter von rechts) ging unter anderem auf die Besteuerung der Jagdgenossenschaften ein. Bürgermeister Markus Dollacker (hinten, Dritter von links) aus Ensdorf skizzierte die Bedeutung des Naturparks Hirschwald. Bild: hi

Weitere Beiträge zu den Themen: Erlheim (72)Wildwochen (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.