Führungswechsel bei der Krieger- und Soldatenkameradschaft/Reservistenkameradschaft (KSK/RK) Ursensollen
Lock übernimmt Kommando

Vermischtes
Ursensollen
19.04.2016
112
0

Martin Lock heißt der neue Mann an der Spitze der Krieger- und Soldatenkameradschaft/Reservistenkameradschaft (KSK/RK) Ursensollen. Er ist damit Nachfolger von Bernhard Graml, der den Führungsposten 35 Jahre lang inne hatte.

Ursensollen. (brü) Der Verein hat 191 Mitglieder, 134 Kriegsteilnehmer oder Wehrdienstleistende sowie 57 Förderer. An der letzten von Graml geleiteten Jahreshauptversammlung im Gasthaus Reif nahmen 46 davon teil sowie eine Abordnung der 3. Kompanie des Logistikbataillons 472 aus der Schweppermannkaserne.

Sie alle hörten einen Rückblick auf die zahlreichen Aktivitäten im vergangenen Jahr. Darunter waren Dutzende Veranstaltungen, mit denen die KSK/RK das kulturelle Leben Ursensollens bereicherte, etwa durch die Beteiligung an Adventsmarkt, Vituskirwa oder Gartenfest. Nicht so erfreulich war die Beteiligung am Preistarock, so dass dieser aus dem Veranstaltungsprogramm gestrichen wird. Finanziell geht es dem Verein gut, wie Kassenwart Josef Lutter berichtete. Ein vierstelliger Betrag blieb 2015 über, der Gesamtbestand ist ein gutes Polster für den Verein.

Dann standen zwei Ursensollener Originale im Mittelpunkt. Für ihr langjähriges überragendes Engagement wurden Josef Graml und Hans Neidl zu Ehrenmitgliedern der KSK/RK ernannt. Anton Graml, Josef Graml, Dominik Graml, Sigi Bujnoch, Josef Lutter und Jürgen Geißler erhielten für ihren Einsatz als Ehrenwache das Reservisten-Leistungsabzeichen in Silber. Erhard Ebenhöch wurde zum Schriftführer gewählt.

Und dann war da noch Bernhard Graml. "Es ist ein geschichtsträchtiger Tag, nicht nur für mich, auch für dich und für die Gemeinde", sagte Bürgermeister Franz Mädler. In seiner Laudatio auf den scheidenden Vorsitzenden konnte er gar nicht genug lobende Worte für Gramls Arbeit finden. "Du warst ein Glücksfall für den Verein, aber auch für die gesamte Ortschaft Ursensollen." Unter seiner Regie wurde die Vituskirwa etabliert, wurden Bande mit anderen Vereinen geknüpft oder in den 80er-Jahren legendäre Faschingsbälle abgehalten. "Graml hat die KSK/RK zu einem Verein gemacht, der sich allen Respekt in der Gemeinde verdient hat", betonte Mädler.

Als Anerkennung seiner Leistungen zeichnete die Bayerische Kameraden- und Soldatenvereinigung (BKV) Graml mit dem Ehrenzeichen in Silber aus. Viel wichtiger war ihm aber eine andere Auszeichnung, bei der ihm dann auch die Freudentränen in den Augen standen. Seine beiden langjährigen Weggefährten und Vorstandsvertreter Reinhold Bäuml und Uwe Preißler ernannten Graml zum Ehrenvorsitzenden der KSK/RK Ursensollen.

Vom "Taktstock weitergeben" sprach Bürgermeister Mädler bei der Neubesetzung eines der einflussreichsten Vereinsposten in der Gemeinde: Nachfolger von Bernhard Graml an der Spitze der Ursensollener KSK/RK ist Martin Lock. Der 33-Jährige wohnt erst seit drei Jahren in Ursensollen. Bis vor wenigen Monaten war er als Soldat auf Zeit Personalfeldwebel bei der Patenkompanie der Ursensollener KSK/RK, der 3./472 in Kümmersbruck.

Schließlich wurden einige Termine bekannt gegeben: Donnerstag, 5. Mai: Vatertagswanderung nach Utzenhofen und Hohenkemnath; Samstag, 28. Mai: Bezirksschießen in Schwarzenfeld; Sonntag, 5. Juni, Friedenswallfahrt nach Altötting; Samstag bis Montag, 18. bis 20. Juni: Vituskirwa; Samstag, 18. Juni: Bezirksschießen in Thumsenreuth; Freitag, 22. Juli: Kameradschaftsabend in Hohenkemnath; Samstag, 23. Juli: 35/95 Jahre KSK/RK Hohenkemnath-Erlheim.VorstandVorsitzender: Martin Lock Stellvertreter: Reinhold Bäuml , Uwe Preißler und Josef Graml

Kassier: Josef Lutter

Schriftführer: Erhard Ebenhöch

Schießwart: Hans Neidl

Kassenprüfer: Alfons Augsberger und Horst Kaufmann

Beisitzer: Bernhard Graml , Helmut Ludwig , Jürgen Geißler , Helmut Kormann und Markus Donhauser

Auszeichnungen

Ernennung zum Ehrenvorsitzenden sowie Erhalt des BKV-Ehrenabzeichen in Silber: Bernhard Graml

Ernennung zu Ehrenmitgliedern: Josef Graml und Hans Neidl

Reservisten-Tätigkeitsabzeichen in Silber: Anton Graml , Josef Graml , Dominik Graml , Sigi Bujnoch , Josef Lutter und Jürgen Geißler
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.