Haagerthaler Bauernbühne spielt Schwank: „Suche Mann für meine bessere Hälfte“
Den Hypochonder schnell kuriert

Vermischtes
Ursensollen
02.02.2016
166
0

Oberleinsiedl. Die Proben sind in vollem Gang, der Vorverkauf läuft. Nach ihrem 20. Bühnenjubiläum im vergangenen Jahr bietet die Haagerthaler Bauernbühne auch in diesem Jahr wieder einen deftigen bayerischen Schwank.

Stück von Beate Irmisch


"Suche Mann für meine bessere Hälfte" von der Autorin Beate Irmisch heißt das Stück. In diesem geht es darum, das Max Prossel, Jungbauer vom Prosselhof, zum Leidwesen seines Vaters Franz und seiner jungen Frau Rosa ein ausgemachter Hypochonder ist. Unterstützt in seinen eingebildeten Leiden wird er von seiner Tante Irmine, einer eingefleischten Jungfer, die den Bub aufgezogen und natürlich verzogen hat. Er hütet den ganzen Tag das Bett und kommt aus seinem alten ausgedienten Nachthemd gar nicht mehr heraus.

Um ihn von seinen eingebildeten Krankheiten zu befreien, hilft nur noch eine derbe Rosskur und die hat bekanntlich noch keinem geschadet.

Man darf daher gespannt sein, wie die Akteure der Bauernbühne dies zu lösen wissen, sicherlich mit einer gehörigen Portion Humor auf drei Bühnen in diesem Jahr.

Es gibt neben den Vorführungen im Gasthaus Michl in Oberleinsiedl zwei Aufführungen im Kubus in Ursensollen.

Die Darsteller: Max, Bauer und eingebildeter Kranker, Helmut Wedel. Rosa, seine genervte Frau, Vroni Meier. Franz, Vater von Max, Edi Ströhl. Irmine, Schwägerin von Max, Angela Pröls. Bruni, vorlaute Magd, Nina Schuster. Agathe, die rabiate Gemeindeschwester, Stephanie Dotzler. Anton, Viehhändler, Toni Schuster. Der Herr Pfarrer, gutmütiger Seelsorger, Harry Ebenhöch.

Regie führt Hubert Schuster, assistiert von Heidi Schuster, Souffleusen machen Conny Preuss und Christine Wedel, um die Maske kümmert sich Daniela Schaller.

TermineBauernbühne

Termine im Gasthaus Michl in Oberleinsiedl , Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Eintritt acht Euro:

Freitag, 11. und 18. März; Samstag, 12. und 19. März sowie 2. April. Kartenvorverkauf über Service www.nt.ticket.de sowie an dessen Vorverkaufsstellen. Ferner bei der Amberger Zeitung (09621/3 06-2 30) und beim Medienhaus Der Neue Tag Weiden (0961/85-550).

Termine Kubus Ursensollen , Beginn jeweils 19.30 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr, Eintritt acht Euro). Imbiss und Getränke werden vor- und nach den Aufführungen und in den Pausen angeboten:

Freitag, 8. April, und Samstag, 9. April. Kartenvorverkauf online über: www.nt.ticket.de, außerdem im Rathaus Ursensollen und im Gasthaus Reif.

Termine in der Turnhalle Poppenricht , Beginn jeweils um 19.30 Uhr, Eintritt acht Euro:

Freitag, 15. April, und Samstag, 16. April. Kartenvorverkauf Poppenricht: Ab 12. März in der Bäckerei Pirner in Poppenricht. (brü)
Weitere Beiträge zu den Themen: Oberleinsiedl (143)Haagerthaler Bauernbühne (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.