Italienische Nacht der Hohenkemnather Reservisten
So viele Pizzen wie noch nie

Enormer Zuspruch zur Italienischen Nacht der KSK/RK Hohenkemnath am Hohenkemnather Dorfplatz. Zeitweise musste man dabei gut 45 Minuten warten, bis die Pizza aus dem Ofen kam. Auch wenn die Reservisten dabei so schnell wie möglich arbeiteten. Bild: Brückmann
Vermischtes
Ursensollen
14.06.2016
51
0

Nachdem das Wetter beim Hohenkemnather Open Air bestens gehalten hatte, waren die Reservisten zwei Wochen später wieder im Glück. Schönster Sonnenschein bescherte ihnen einen enormen Zuspruch zur Italienischen Nacht.

(brü) Wiederum abgehalten am Hohenkemnather Dorfplatz, stieß das Angebot an selbst gemachten Pizzen auf so große Resonanz wie lange nicht mehr. Am Backofen standen KSK-Vorsitzender Hermann Knauer und RK-Chef Manfred Rösl mit sämtlichen Vorstandsmitgliedern bereit, um eine Köstlichkeit nach der anderen in den Ofen zu schieben. Die Schlange der anstehenden Gäste war lang.

Feste Institution


Knauer zeigte sich überwältigt. Zwei- mal musste er zum lokalen Einkaufsmarkt ausrücken, um in der Zeit zwischen offizieller Eröffnung, 16 Uhr, und Ladenschluss um 20 Uhr für entsprechenden Beilagennachschub zu sorgen.

"Die Italienische Nacht ist jetzt seit Jahren eine feste Institution im Vereinskalender der Gemeinde. Aber soviele Gäste wie heute - mit dem haben wir einfach nicht gerechnet." Und die Besucher ließen es sich richtig schmecken. Mit Pizza und einem Glas Vino rosso, oder auch mehreren, bis weit in den schönen Abend hinein.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.