Kinderfasching
So klein und schon so närrisch

Vermischtes
Ursensollen
05.02.2016
6
0

Nun hat auch in Hohenkemnath das bunte Faschingstreiben voll Fahrt aufgenommen. Den Anfang machte der Kinderfasching im Pfarrheim, ausgerichtet vom Pfarrgemeinderat.

Offiziell ging die Party, die heuer so gut besucht war wie noch nie, um 14 Uhr los. Als die ersten Organisatoren kurz nach 13 Uhr eintrafen, warteten bereits einige Gäste vor den noch verschlossenen Türen.

Es dauerte nicht lange, da war die Hütte proppenvoll. Luftschlangen und -ballons als Wanddekoration, Konfetti am Boden, Stimmungsmusik in der Luft: Gut 100 Kinder mit ihren Eltern oder der Verwandtschaft waren der Einladung zu diesem Familiennachmittag gefolgt. Im Pfarrheim ging es zu wie in einem Bienenstock. Überall sausten und tobten kleine Prinzessinnen, Cowboys, Indianer und auch der eine oder andere Sternenkrieger durch die Räume, spielten gemeinsam oder genossen ein Stück Kuchen vom Büfett, das die Mitglieder des Pfarrgemeinderates aufgebaut hatten.

Für Stimmung sorgte Peter Bohner aus Raigering mit fetziger Musik, die die Kinder zum Mitsingen und Klatschen animierte. Aber auch das ein oder andere Tänzchen wurde gewagt.

Die Ministranten Anja Baumer, Jonas Baumer, Laura Baumer, Lena Kurz und Franziska Stöcklmeier sorgten mit diversen Spielen für Abwechslung. So stand ein Schokokuss-Wettessen auf dem Programm, beim Sackhüpfen ging es quer durch das Pfarrheim, und auch das Würstl-Fangen von der Schnur fand viel Anklang bei den Kleinen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kinderfasching (78)Pfarrgeeinderat (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.