Kommandanten-Wechsel
Sohn folgt auf Vater

Vermischtes
Ursensollen
01.08.2016
26
0

Garsdorf. Bürgermeister Franz Mädler hat Johann Pechtl für seine langjährige Tätigkeit bei der Feuerwehr Garsdorf geehrt. Pechtl war seit 1985 als Kommandanten-Stellvertreter tätig, seit 2003 als Kommandant. Bereits im März hatte er das Feuerwehr-Ehrenzeichen in Gold für 40-jährige aktive Dienstzeit bekommen. "Hans Pechtl war über Jahrzehnte das Herz der Feuerwehr Garsdorf", sagte Mädler über den scheidenden Kommandanten. Nicht nur das neue Feuerwehrhaus trage seine Handschrift. "Anderen war er immer ein Vorbild an Zuverlässigkeit, Fleiß und Verantwortungsbewusstsein." Kreisbrandrat Fredi Weiß dankte mit einem "ehrlichen Vergelt's Gott" für Pechtls Leistungen in der Feuerwehr. Erfreulich sei, dass Pechtls Sohn Andreas die Nachfolge antritt. Im Bild (von links): Kreisbrandmeister Alexander Graf, Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, Vorsitzende Silvia Meiler, Kreisbrandrat Fredi Weiß, Johann Pechtl, Bürgermeister Franz Mädler, stellvertretender Kommandant Jürgen Meiler und 2. Vorsitzender Gerhard Lautenschlager. Bild: ua

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.