Oberpfalzcup der Feuerwehren
Ursensollen ganz vorn dabei

Die erfolgreichen Wettkämpfer der FFW Ursensollen. Bild: brü
Vermischtes
Ursensollen
30.05.2016
58
0

41 Mannschaften aus Bayern, Hessen und Österreich sind in Pentling (Landkreis Schwandorf) beim Oberpfalzcup der Feuerwehren angetreten. Mit vorne dabei: Ursensollen.

/Pentling. Zum achten Mal wurde dieser Vergleichskampf ausgetragen. Die Feuerwehr Ursensollen war mit zwei Mannschaften am Start - und errang mit Team 1 den vierten Platz.

Seit Wochen trainiert


Seit Wochen hatten sich die beiden Gruppen unter Führung von Brandmeister Dietmar Michel und Kreisbrandmeister Rudi Kummert auf den Wettkampf vorbereitet. Dabei galt es, einen trockenen Löschaufbau mit Saugleitung und Tragkraftspritze über B-Zubringerleitung und zwei C-Rohre schnellstmöglich und ohne Fehler zu erstellen. Außerdem mussten die Teilnehmer einen Staffellauf über 400 Meter absolvieren.

Die Gruppe Ursensollen 1 (mit Dietmar Michl, Markus Donhauser I, Manuel Först, Alexander Streher, Stefan Rindfleisch, Stefan Götz, Michael Schäffmann, Alexander Graf und Simon Streher) belegte dabei mit null Fehlern und einer respektablen Zeit den vierten Platz. Belohnt wurde die Leistung erneut mit einem Wettkampfpokal.

Zeitgleich auch Bronze


2 (mit Rudolf Kummert, Steffi Michel, Susi Meyer, Florian Geißler, Jenny Baumer, Fabian Bischof, Josef Graml, Andreas Gehr und Elisabeth Heinrich) belegte Platz 17.

Beide Teams legten zeitgleich auch das Wettbewerbs-Abzeichen Oberpfalz-Bronze mit Erfolg ab. Weitere Mannschaften aus dem Landkreis stellten die Wehren Hahnbach, Ensdorf, Utzenhofen und Zant. Der nächste und dann 9. Oberpfalzcup wird 2017 in Postbauer-Heng im Landkreis Neumarkt ausgetragen. Auch dazu wollen die Ursensollener wieder antreten.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.